Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.europeansourcing.com/free
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de
www.pfconcept.com
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
www.print-tattoo.com
http://www.senator.com/de_de/

Hans und Gordon Daub, top display: „Wir wollen erfolgreich wachsen“

Nach 25 Jahren an der Spitze der Hamburger Werbeartikelagentur top display hat Gründer und Geschäftsführer Hans Daub zum Jahresbeginn die Geschäftsführung an seinen Sohn und bisherigen Prokuristen Gorden abgeben. Anlass, Bilanz zu ziehen und gleichzeitig in die Zukunft zu blicken.

IMG 5842 - Hans und Gordon Daub, top display: „Wir wollen erfolgreich wachsen“

Gorden (l) und Hans Daub

Hans Daub, was genau ändert sich in der Geschäftsleitung und Gesellschafterstruktur von top display?

Hans Daub: Das Geschäftsführungsteam besteht zukünftig aus Gorden und Barbara Söhngen, die bereits vorher Geschäftsführerin war. Die Gesellschafterstruktur ist unverändert geblieben: Neben meinem Sohn und Barbara Söhngen zählen Ralf Reichert und Hans Thiele zu den Gesellschaftern. Wir bleiben ein inhabergeführtes Unternehmen.

Wie viele Mitarbeiter zählt top display derzeit insgesamt?

Gorden Daub: Wir beschäftigen zur Zeit zehn Mitarbeiter. Zum Jahresanfang ist Silke Bock als Beraterin im Vertrieb hinzugekommen.

Wird sich an der Unternehmensausrichtung oder -strategie etwas ändern?

Gorden Daub: Wir haben 2010 und 2011 eine umfangreiche Reorganisation durchgeführt. Diese beinhaltete Investitionen in Mitarbeiter, Prüfung und Änderung von Arbeitsabläufen. Außerdem sind wir seit dem vergangenen Jahr Mitglied der Händlergruppierung DIE6 Promotion Service.

Welche Pläne haben Sie für die Zukunft?

Gorden Daub: Ich möchte die Geschäftstätigkeit von top display weiter erfolgreich ausbauen. Wir wollen kontrolliert und erfolgreich wachsen, bestehende Kundenkontakte weiter ausbauen und die Betreuung intensivieren, neue Kundensegmente erschließen und unser Leistungsangebot kunden- und zielorientiert ausbauen. Grundlagen unseres Erfolges sind vier Elemente: unser Team aus hochmotivierten, erfahrenen Mitarbeitern, ein umfangreicher Kundenstamm aus langjährigen und treuen Kunden, die eine qualifizierte Beratung zu schätzen wissen, ein Pool qualifizierter Werbeartikelhersteller, mit denen uns eine langjährige erfolgreiche Geschäftstätigkeit verbindet, sowie ein breites Sortiment qualitativ hochwertiger Produkte im Standardprogramm bzw. als Basis für Sonderanfertigungen.

Wer in unserem Kundenstamm an Werbeartikeleinsätze denkt, muss an uns denken und soll uns anrufen. Wir sind bereit.

Wo sehen Sie die Stärken Ihres Unternehmens – Sie sind ja von klein auf dabei?

Gorden Daub: In der Verlässlichkeit hinsichtlich Kundenorientierung, Qualität der Beratung, Qualität der Produkte und Einhaltung von Terminen. Vom Erstkontakt bis über die Lieferung der Produkte hinaus sind wir Partner unserer Kunden.

Wie hat sich der Markt in 25 Jahren verändert?

Hans Daub: Er ist schneller geworden. Anbieter sind durch das Internet vergleichbarer geworden, der Preisdruck ist gestiegen.

Was waren die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen?

Hans Daub: Wir haben uns stark verändert und auf die neuen Marktbedingungen ausgerichtet, sind ebenfalls schneller und flexibler geworden, haben unser Know-how stetig verbessert und können heute fast alle Kundenwünsche bedienen, und seien sie noch so individuell.

Welchen Herausforderungen müssen sich Werbeartikelhändler bzw. -berater heute stellen?

Gorden Daub: In Zeiten harten Wettbewerbs und reduzierter Budgets für Werbeartikel in den Unternehmen muss man einen Mehrwert bieten. Flexibilität und schnelle Reaktion auf veränderte Ausgangsbedingungen und Situationen sind entscheidend für den Erfolg.

Hans Daub, wenn Sie auf 25 Jahre top display zurückblicken – worauf sind Sie besonders stolz?

Hans Daub: Ganz allgemein: top display erfolgreich durch Höhen und Tiefen gesteuert zu haben. Im Besonderen: Auf unsere Mitarbeiter, die teilweise seit zehn oder 15 Jahren dabei sind, auch in Zeiten von Veränderungen loyal geblieben sind und stetig an sich gearbeitet haben. Stolz bin ich außerdem auf unsere Kunden, die zum großen Teil seit meinem Beginn treu zu uns gehalten haben, und nicht zuletzt auf unsere absolut verlässlichen Lieferantenpartner mit ihren qualitativ hochwertigen Produkten und Leistungen.

Sie bleiben dem Unternehmen als Berater erhalten.

Hans Daub: Richtig. Im Tagesgeschäft bin ich nur eingeschränkt und unterstützend eingebunden. Zukünftig stehe ich als Senior-Berater mit meinen Erfahrungen zur Verfügung. Ich binde mich als Coach und Sparringspartner ein, wenn es um neue Ideen und deren Umsetzung im Unternehmen geht, und pflege meine langjährigen Kundenkontakte.

Was machen Sie mit Ihrer restlichen Zeit? Vor vier Jahren erzählten Sie uns, Sie hätten vor, Kindergeschichten zu schreiben …

Hans Daub: … und ich habe auch schon erste Ideen. Darüber hinaus genieße ich die gewonnene Zeit mit meiner Frau – und last but not least freue ich mich auf die zukünftige Entwicklung von top display.

www.top-display.de

 

 

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:35:32+00:0029. März 2012|