Schließen [x]

http://www.suesse-werbung.de/
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.europeansourcing.com/free
www.stickereimerkel.de
http://premium-sourcing.fr/en/
www.wv-versand.de
www.print-tattoo.com
www.uma-pen.com

wellnuss: Abwechslung auf dem Konferenztisch

Weil er allzu oft auf Meetings mit dem immerselben Gebäck verköstigt wurde, kam Achim Stephan auf die Idee, gesunde, hochwertige Snacks zu kreieren, um den trockenen Konferenzkeksen ihre Monopolstellung streitig zu machen. Geboren war das Start-up wellnuss Premium Snacks, das mit gesunden Gaumenfreuden aus knackigen Nüssen, fruchtigem Trockenobst und Schokolade begeistert.

Wellnuss-Geschäftsführer Achim Stephan setzt auf gesunde Snacks aus Nüssen und Früchten.

Wellnuss-Geschäftsführer Achim Stephan setzt auf gesunde Snacks aus Nüssen und Früchten.

Während seiner Tätigkeit in der Finanzbranche gehörten tägliche Meetings und Konferenzen zum Arbeitsalltag von Achim Stephan. Ebenso wie die stets dazu gereichte Tasse Kaffee und die übliche Keksmischung. „Ich konnte diese Butter- und Zuckerklumpen nicht mehr sehen. Da ich persönlich sehr viel Wert auf eine gesunde Ernährung lege, entschloss ich mich dazu, etwas an dieser Situation zu ändern“, so der heute 36-Jährige. Stephan begann damit, ein gesundes Snacksortiment zu entwickeln, der als Ausdruck der Wertschätzung den Kunden geboten werden sollte.

Nach einer zweijährigen Planungsphase verwirklichte er seine Idee: Am 2. Mai 2011 ging das Unternehmen wellnuss Premium Snacks an den Start.

Zwischenablage017Von exotisch bis würzig

Auf der Internetseite des Start-ups können die Besucher mittlerweile zwischen 14 verschiedenen Snacks aus erlesenen Nüssen, Kernen, Trockenfrüchten und Schokolade wählen.

Ob süß und fruchtig wie Cranberries, Mangostreifen oder Schoko-Crispies, scharf und würzig wie Ingwerstücke oder Mandeln mit leichter Rauchnote, mit oder ohne Nüsse oder mit oder ohne Schokolade: Für jeden Geschmack findet sich hier die passende Mischung.

Die in Tütchen verpackten Snacks wurden von dem wellnuss-Team liebevoll mit Namen getauft, die Einzigartigkeit vermitteln sollen. So verstecken sich z.B. im „Glücksbringer“-Tütchen Trüffelmandeln mit Kakao, der „Durchstarthelfer“ besticht mit gerösteten Cashewkernen mit Chili und Weinbeeren, und für den „Urlaubseinstimmer“ wurden Macadamia mit getrockneten Kokoswürfeln und Ananasstücken gemischt. Auch Nussallergiker werden bei wellnuss fündig. Für sie gibt es z.B. Snacks mit Mango- oder Ingwerstückchen. Je nach Jahreszeit werden auch saisonale Zusammenstellungen angeboten, wie z.B. eine Apfel-Zimt-Mischung zu Weihnachten.

Das in Hamburg ansässige Unternehmen arbeitet mit einem Hamburger Importeur zusammen, der aus den renommiertesten Anbaugebieten der Welt wie Australien, Thailand, Chile oder Nordamerika Nusssorten und Früchte einführt. Stephan: „Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Zutaten. Schon bald werden wir Kapstachelbeeren in unser Sortiment aufnehmen.“

Bei seinen Produkten achtet der Jungunternehmer jedoch nicht nur darauf, sich vom Wettbewerb abzuheben: „Nüsse und Trockenfrüchte gibt es in jedem Supermarkt. Unsere Produkte unterscheiden sich jedoch in der Qualität der Zutaten, die ohne künstliche Farb- oder Aromastoffe auskommen. Wir möchten positiv aus der Masse hervorstechen und den Magen der Kunden verwöhnen.“

Individualisierungsmöglichkeiten

Auch das optische Erscheinungsbild spielt eine wichtige Rolle: Für den Empfänger soll bereits das Auspacken der Knabbersachen ein besonderes Erlebnis sein. „Wir bieten daher für unsere Produkte nachhaltige Verpackungsmöglichkeiten an, entweder edle Birkenholzboxen oder Beutel mit Sichtfenster. Zudem entwickeln wir gerade einen Sleeve aus mattem Papier, der über die Präsentbox gestülpt werden kann“, so Stephan.

Die Etiketten der Tütchen können auf der Vorderseite individualisiert werden. Auch das komplette Etikett kann auf Wunsch von dem Werbenden ausgetauscht werden. Auf den Holzboxen bietet sich ebenfalls eine große Werbefläche (4 x 14 cm) für Brandings. Ab 250 Stück haben die Kunden zudem bei der Zusammenstellung der Mischung ein Mitspracherecht. wellnuss bietet außerdem ein Abo an, bei dem die Lieblingssnacks stets frisch ins Büro oder nach Hause geliefert werden.

Inhaber Stephan hat dagegen noch keine Lieblingssorte: „Es kommt immer ganz auf meine Stimmung an, welchen Snack ich bevorzuge. Die Ingwerstückchen genieße ich gerne nach dem Essen, die würzige Mischung aus Cashewnüssen, Chili und Weinbeeren bevorzuge ich auf langen Autofahrten.“

Der Jungunternehmer ist froh, dass er seine Idee realisieren konnte: „Es hat mich zu Beginn viel Mut gekostet, meinen sicheren Arbeitsplatz aufzugeben und mich selbstständig zu machen. Ich habe mir jedoch reichlich Zeit für die Planung und die Auswahl meiner Partner genommen. Von der Produktauswahl über die Entwicklung und Verpackung bis hin zum Marketing und der Koordination: Das breite Spektrum der Aufgaben ist sehr spannend und bereitet mir viel Freude.“

www.wellnuss.de

 

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:35:30+00:00 27. Juni 2012|