Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.europeansourcing.com/free
www.pfconcept.com
www.stickereimerkel.de
www.uma-pen.com
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.print-tattoo.com
www.wv-versand.de

BWL-Jahreshauptversammlung: Mitglieder stimmen für Gesamtverband

Der BWL-Vorstand wurde im Amt bestätigt: (v.l.) Thomas Hertranft, Kirsten Dreyer, Thomas Koch, Evelin Lange, Geschäftsführer Ralf Samuel und Vorsitzender Patrick Politze.

Der BWL-Vorstand wurde im Amt bestätigt: (v.l.) Thomas Hertranft, Kirsten Dreyer, Bernd Koch, Evelin Lange, Geschäftsführer Ralf Samuel und Vorsitzender Patrick Politze.

Der Bundesverband Werbeartikel-Lieferanten e.V. (BWL) hat sich auf seiner Jahreshauptversammlung am 21. November 2012 in Offenbach die Bildung eines branchenumfassenden Gesamtverbandes innerhalb der nächsten zwei Jahre auf die Fahnen geschrieben: Mit dieser Bestrebung, an deren Ende die Selbstauflösung des BWL in seiner heutigen Form stehen soll, will man der Werbeartikelbranche zu einem einheitlichen, starken und die Interessen aller Marktteilnehmer vertretenden Verband verhelfen. Der BWL-Vorsitzende Patrick Politze will die Überlegungen des BWL ausdrücklich als Angebot an die gesamte Branche verstanden wissen.

Die Teilnehmer der BWL-Jahreshauptversammlung stellten sich hinter das Vorhaben: Sie bestätigten den BWL-Vorstand einstimmig in seinem Amt und übertrugen ihm damit das Mandat, die Gründung des Gesamtverbandes voranzutreiben. Alle Gruppierungen der Branche – Hersteller, Importeure, Händler, Berater und Dienstleister – sollen gleichberechtigte Mitglieder des Verbandes sein. Durch Sektionen innerhalb des Verbandes soll den spezifischen Themen und Bedürfnissen der einzelnen Marktteilnehmer Rechnung getragen werden. Als Name brachte Politze die bereits existierende Bezeichnung „Gesamtverband Werbeartikelwirtschaft (GWW)“ ins Spiel, er könne aber auch anders lauten.

Im öffentlichen Teil der Versammlung, zu dem auch Gäste des Arbeitskreises Werbemittel (AKW) und des Bundesverbandes der Werbemittel-Berater und -Großhändler (bwg), Händlervereinigungen sowie Pressevertreter eingeladen waren, stieß der BWL mit der Idee eines Gesamtverbandes auf Gesprächsbereitschaft.

Ein ausführlicher Bericht über die BWL-Jahreshauptversammlung folgt in den Werbeartikel Nachrichten, Nr. 309 (5. Dezember 2012).

www.bwl-lieferanten.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:35:21+00:0028. November 2012|