Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.wv-versand.de
www.uma-pen.com
http://www.senator.com/de_de/
www.europeansourcing.com/free
www.pfconcept.com
www.print-tattoo.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.stickereimerkel.de

Jung Bonbonfabrik: Trauer um Walter Kühlbrey

Walter Kühlbrey

Walter Kühlbrey

Geschäftsführung und Mitarbeiter der Jung Bonbonfabrik, Vaihingen/Enz, trauern um Walter Kühlbrey. Der langjährige Gesellschafter und Geschäftsführer des Unternehmens verstarb am 21. November 2012 im Alter von 87 Jahren. Walter Kühlbrey trat im Jahre 1950 in den bis dahin von seinem Vater August geführten Betrieb ein und prägte Jung bis ins Jahr 1998 mit großer Weitsicht als beliebter und fairer Chef und Unternehmer. In seine fast 50-jährige Tätigkeit und Verantwortung fallen markante Entwicklungsschritte des 1828 gegründeten Unternehmens: die „Erfindung“ und Weiterentwicklung des Sortiments „Bonbons in bedruckbaren Werbewicklern“ (heute: Werbesüßigkeiten) sowie die Aussiedlung der alten Firma aus dem Stadtkern von Vaihingen in einen Neubau im Industriegebiet des Teilorts Kleinglattbach. Damit legte Kühlbrey den Grundstein für den Erfolg des Unternehmens, das heute von seinem Sohn Stefan und Jörg Dennig geleitet wird. Seit 1998 im Ruhestand, widmete sich Kühlbrey fortan dem Aufbau und der Errichtung des Bonbonmuseums im Gebäude des Fabrikverkaufs in Kleinglattbach. Darüber hinaus blieb er Jung als gerne gesehener und gehörter Berater bis zu seinem Tode eng verbunden.

www.jung-europe.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:35:17+00:0028. November 2012|