Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.pfconcept.com
http://www.senator.com/de_de/
www.print-tattoo.com
www.uma-pen.com
www.europeansourcing.com/free
www.stickereimerkel.de
www.wv-versand.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de

Urteil: Gewinnspiele dürfen mit „Gefällt mir“-Button verknüpft werden

Zwischenablage01Nach einer Entscheidung des LG Hamburg ist es zulässig, die Teilnahme an einem Gewinnspiel auf Facebook damit zu verknüpfen, dass der „Gefällt mir“-Button angeklickt wird. Damit widersprach das Landgericht der Auffassung der Wettbewerbszentrale, die in dieser Praxis eine irreführende Werbung erkannt hatte. Das Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons würde suggerieren, so die Wettbewerbszentrale, dass der Gewinnspielteilnehmer positive Erfahrungen mit dem Unternehmen und den dahinter stehenden Produkten gemacht habe. Dagegen argumentierte das Gericht, dass die Betätigung des „Gefällt mir“-Bottons nach allgemeiner Auffassung lediglich eine unverbindliche Gefallensäußerung zum Ausdruck brächte, mit der das Netzwerk des betroffenen Nutzers keine weiteren Erwartungen verbinde.

Die Wettbewerbszentrale hat gegen die Entscheidung Berufung eingelegt.

http://openjur.de/u/612069.html

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:35:00+00:0006. Mai 2013|