Schließen [x]

http://www.suesse-werbung.de/
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com
http://premium-sourcing.fr/en/
www.europeansourcing.com/free
www.wv-versand.de
www.stickereimerkel.de

Marbo: Gläubiger stimmen Insolvenzplan zu

Bokel1

Ein Teil der Marbo-Belegschaft am Firmensitz in Bad Waldliesborn.

Die Gläubiger von Marbo Werbung, Bad Waldliesborn, haben der Sanierung des Unternehmens zugestimmt. Bei einem Abstimmungstermin votierten alle anwesenden der 118 Gläubiger für die Umsetzung des Insolvenzplans, heißt es in einer offiziellen Stellungnahme. Der Plan war von der Marbo-Geschäftsführung gemeinsam mit einem Rechtsanwalt erstellt worden und legt die Maßnahmen zur Befriedung von Altforderungen dar, die vor etwa sieben Monaten zur Zahlungsunfähigkeit des Werbeartikelspezialisten geführt hatten. Wie es in einem Bericht in Der Patriot vom 2. Juli 2013 heißt, könnte das Insolvenzverfahren bereits im Sommer beendet werden und Marbo-Werbung in seiner derzeitigen Rechtsform und Eigentümerstruktur erhalten bleiben.

Von ursprünglich 57 Mitarbeitern sind aktuell noch 50 Mitarbeiter für Marbo tätig, die derzeit auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld verzichten und laut Petra Becker-Tod, geschäftsführende Gesellschafterin von Marbo, maßgeblich an der Sanierung beteiligt seien. Ihnen könne jetzt wieder „eine gute Perspektive“ geboten werden. Das liege nicht zuletzt an der Geschäftsentwicklung, die trotz der Insolvenz in den vergangenen Monaten deutlich über der Planung gelegen habe.

www.marbo-werbung.de

 

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:34:48+00:00 08. Juli 2013|