Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
http://premium-sourcing.fr/en/
www.europeansourcing.com/free
www.print-tattoo.com
www.pfconcept.com
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de
www.stickereimerkel.de
www.uma-pen.com

KV&H Verlag: Kalender Know-how hoch drei

Mit Harenberg, Heye und Weingarten vereint der Kalenderverlag KV&H drei bekannte Marken unter einem Dach. Von informativen Wissenskalendern über Jahresplaner mit Motiven aus aktuellen Kinoproduktionen bis hin zu großformatigen Kunstkalendern namhafter Maler und Fotografen bietet das Unternehmen ein breit gefächertes Portfolio mit jährlich rund 1.000 Titeln. Ein Puzzle- und Papeterieprogramm mit ca. 350 Produkten rundet das Angebot ab.

KV&H Verlag

Unternehmen, die Kalender als Werbeartikel einsetzen, sind zwar in den unterschiedlichsten Branchen zuhause, haben aber immer dasselbe Ziel: Sie möchten 365 Tage im Jahr bei ihren Kunden präsent sein. Um diese Chance ideal zu nutzen, Frank Reidenbach, Vertriebsleiter bei KV&H Promotion, sei es weniger ausschlaggebend, das auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittene Produkt möglichst frühzeitig zu überreichen, um der vielleicht bestehenden Konkurrenz zuvorzukommen, vielmehr stünden Qualität, Individualität und Mehrfachnutzen des Artikels im Vordergrund: „Ein hochwertiger und ansprechend gestalteter Kalender erhält immer den Vorzug und wird gerne im Blickfeld positioniert.“ Die B2B-Sektion des in Unterhaching bei München beheimateten Kalenderverlags KV&H wird diesen Ansprüchen mit den drei starken Marken Harenberg, Heye und Weingarten gerecht.

Hervorgegangen ist der nach eigenen Angaben größte Kalenderverlag Deutschlands, der derzeit knapp 120 Mitarbeiter beschäftigt, Anfang 2010 aus einer Fusion des Heye Verlags und des Kalenderverlags Mannheim. Als Tochtergesellschaft des in Mannheim ansässigen Bibliographischen Instituts (u.a. Duden und Meyers) ist KV&H zudem an die international tätige Unternehmensgruppe Cornelsen angeschlossen.

KV&H Verlag

Seit drei Jahren leitet Frank Reidenbach die B2B-Abteilung des Unternehmens.

Zum Lernen, Schmunzeln und Bewundern

Den Kernbereich der 180 Titel umfassenden Marke Harenberg bilden die informativen Wissenskalender. Von Allgemeinbildung über Denksport bis hin zu Fremdsprachen lautet das Motto: „Jeden Tag ein bisschen schlauer.“ Als Klassiker gilt beispielsweise der seit 1984 aufgelegte Kulturkalender Chronik. Das Redaktionsteam der KV&H-Niederlassung in Dortmund trägt für den lehrreichen Tagesabreißkalender jährlich 365 geschichtliche Fakten inkl. Bildmaterial zusammen und liefert so spannend und lebendig aufgearbeitete „Wissenshäppchen“ für jeden Tag. Moderne Planungssysteme wie der Mousepadkalender oder die Kalender-App für das Smartphone greifen zudem aktuelle Trends auf.

Heye stellt mit ca. 600 Kalendern, 200 Puzzles und 150 hochwertigen Nutzbüchern die Themen Humor, Cartoon und Entertainment in den Mittelpunkt. Neben Lizenzen für Kino-Blockbuster wie Star Wars, Herr der Ringe oder Avatar bestimmen Kooperationen mit Künstlern wie Mordillo und Rosina Wachtmeister oder Produktionen für den DFB und die Zeitschrift „Cosmopolitan“ das Sortiment.

Einen hohen ästhetischen und künstlerischen Anspruch verfolgt KV&H mit Weingarten: Großformatige Kunst aus allen Epochen mit Schwerpunkten auf dem 19. und 20. Jahrhundert, international ausgezeichnete Fotokunst sowie eindrucksvolle Reise- und Naturaufnahmen anerkannter Fotografen bestimmen die Motivwelt der Marke. Neu ins Sortiment aufgenommen wurde aktuell Gerhard Richter, einer der erfolgreichsten deutschen Gegenwartskünstler, dessen Bild Domplatz, Mailand erst im Mai 2013 bei Sotheby‘s in New York für eine Rekordsumme von 29 Mio. Euro versteigert wurde. Der für 2014 entworfene Kalender präsentiert zwölf farbintensive Aquarelle Richters auf besonders hochwertigem Papier. Ergänzt wird das rund 240 Artikel fassende Portfolio durch die Rubriken Tiere, Blumen und Garten, Segelsport, Lifestyle und Duftkalendarien.

Unbenannt

Dezent veredelt oder vollflächig individualisiert

Während sich die Dortmunder Redaktion auf das Themengebiet Wissen spezialisiert hat, werden redaktionelle Betreuung sowie Bildauswahl der Heye- und Weingarten-Kalendertitel vom Hauptsitz in Unterhaching aus gesteuert. Vertrieb, Verwaltung und Grafik haben hier ebenfalls ihren Sitz. „Bis hin zu den farbverbindlichen Proofs wickeln wir alles unter einem Dach ab“, so Reidenbach. Für den Druck arbeitet das Unternehmen mit langjährigen Partnerfirmen zusammen. „Hauptsächlich lassen wir im Offsetdruck produzieren, wobei bei kleineren Auflagen zunehmend die Digitaldrucktechnik zum Einsatz kommt.“

Von den rund 1.000 Kalendertiteln kommen ca. 250 im B2B-Segment zum Einsatz. Neben Tisch- und Taschenkalendern sowie Wochen- und Monatsplanern für den Office-Bereich sind vor allem Wandkalender mit schönen Landschafts- und Kunstmotiven im Werbebereich beliebt. „Bei gezielten Anfragen zu bestimmten Themenbereichen oder einzelnen Titeln, haben wir – immer vorausgesetzt, die Lizenzrechte erlauben es – zusätzlich jederzeit die Möglichkeit, auf unser Gesamtportfolio zurückzugreifen“, so Reidenbach. Je nach Kalendertyp eignen sich für die Platzierung von Firmenlogos und Werbeslogans unterschiedliche Positionen: „Bei gefälzelten Tageskalendern bietet sich das Fälzel an, bei Spiralbindung die verlängerte Rückwand und bei Wandkalendern die Kopflasche. Monatsplaner lassen sich ebenfalls mit individuellen Kopfleisten oder einer CI-gerechten Gestaltung der kompletten Rückwand anfertigen. Wenn es das Produkt erlaubt, kann zudem jedes einzelne Kalenderblatt gebrandet werden. Silber- und Golddruck, Prägung oder folienveredelte Deckblätter werten das Produkt zusätzlich auf.“ Bei Terminplanern und Notizbüchern stehen sowohl für die Gestaltung des Einbandes als auch für die Innenseiten ebenfalls zahlreiche Optionen zur Verfügung.

Das umfangreiche Bildarchiv sowie ein großes Netzwerk an Redakteuren und freien Fotografen kommen den Kalenderspezialisten bei der Umsetzung maßgeschneiderter Sonderanfertigungen in Kleinauflagen zugute: „Möchte ein Konzern z.B. auf seine Dependancen verweisen, fertigen wir einen Kalender an, der Bilder aus den Regionen zeigt, in denen die einzelnen Niederlassungen stehen. Ist ein humorvoller Umgang z.B. mit einer bestimmten Berufssparte gefragt, können wir mithilfe einer unserer Zeichner witzige Karikaturen anfertigen. Mehr Individualität geht nicht.“ 

www.kvh-promotion.de

Bildquelle: KV&H Verlag GmbH

 

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:34:45+00:0012. August 2013|