Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.uma-pen.com
www.europeansourcing.com/free
www.print-tattoo.com
http://www.senator.com/de_de/
www.wv-versand.de
www.pfconcept.com
www.stickereimerkel.de

BWL-Jahreshauptversammlung: Messen und Compliance im Fokus

BWL_Jahreshauptversammlung

Rekordteilnahme: 130 Mitglieder kamen zur diesjährigen BWL-Jahreshauptversammlung.

Am 20. November 2013 fand in Bad Neuenahr die diesjährige Hauptversammlung des BWL (Bundesverband der Werbeartikel-Lieferanten e.V.) statt, und zwar mit einer Rekordbeteiligung von rund 130 Teilnehmern. Seit der letzten Jahreshauptversammlung wurden 55 neue Mitglieder in den Verband aufgenommen, darunter 37 Werbeartikelhändler, 14 Werbeartikel-Lieferanten und vier Branchendienstleister.

Nach der Abarbeitung der Formalia (Jahresbericht, Wirtschaftsbericht, Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung) und einer Diskussion über die Ausrichtung der BWL-Newsweek stand im zweiten Teil der Veranstaltung die Messelandschaft auf der Agenda. marke [ding]-Veranstalter Martin Zettl erläuterte die Kooperation zwischen dem BWL und der marke[ding] in Wien. Anders als in 2013 wird es keinen Stopp der BWL-Newsweek in Wien mehr geben, stattdessen erhalten BWL-Mitglieder spezielle Konditionen, um auf der marke[ding] in Wien am 15. Mai 2014 in der Hofburg ausstellen zu können. Erich Cormann und Michel van Bavel vom belgischen Werbeartikelverband BAPP (Belgian Association for Promotional Products) beschrieben das Konzept der PromGifts in Brüssel, einer Industriemesse, die am 19. und 20. März stattfinden wird. PSI-Geschäftsführer Michael Freter sprach sich zu Beginn seiner Ausführungen zunächst für den Einheitsverband aus: Gespräche über eine Beteiligung des PSI am Einheitsverband sollen demnächst aufgenommen werden. Anschließend gab Freter einen Überblick über die Neuerungen der PSI-Messe 2014 in Düsseldorf. Aktuell sind nach offiziellen Angaben 755 Aussteller angemeldet, sodass der Veranstalter mit 800 bis 900 Ausstellern rechnet. Freter forderte die Teilnehmer auf, ihre Kunden kostenlos auf die Messe einzuladen. Bereits jetzt lägen die Besucheranmeldungen 36% über dem Vorjahr, sodass eine Zahl von 16.000 Besuchern (Vorjahr: 13.772) realistisch erscheine, so der PSI-Chef. Mit der PSI Promotion World hat das PSI zudem nun auch eine Plattform für die Ansprache von Industriekunden. Die Messe wird zukünftig alternierend parallel zur Hannover Messe (in geraden Jahren) und zur CEBIT (in ungeraden Jahren) stattfinden. 120 Aussteller sind das erklärte Ziel, die Besucherzahl von 13.500 aus dem letzten Jahr soll gesteigert werden.

AndreasRiegel

Andreas Riegel, Transparency Deutschland, sprach über „Korruption im Spannungsfeld zwischen öffentlichem Dienst und Privatwirtschaft“.

Nach der Mittagspause stellte zunächst Patrick Politze die Ergebnisse der jüngsten Konjunkturerhebung des BWL vor, bevor verschiedene Gastreferenten mit interessanten Fachvorträgen die Aufmerksamkeit auf Themen wie „Insolvenzanfechtung“ (Dr. Helena Melnikov, BGA), „Korruption im Spannungsfeld zwischen öffentlichem Dienst und Privatwirtschaft“ (Andreas Riegel, Transparency Deutschland) oder „Compliance – oder: Lässt sich Rechtschaffenheit organisieren?“ (Prof. Dr. Hans Rück, FH Worms) lenkten. In einer Podiumsdiskussion wurden zum Abschluss verschiedene Aspekte aus dem Komplex „Compliance im Spannungsfeld der Werbewirtschaft“ beleuchtet.

Ein ausführlicher Bericht zur BWL-Jahreshauptversammlung folgt in der nächsten Ausgabe der Werbeartikel Nachrichten, Nr. 321 (4. Dezember 2013).

www.bwl-lieferanten.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:34:27+00:0027. November 2013|