Schließen [x]

http://www.suesse-werbung.de/
www.stickereimerkel.de
www.print-tattoo.com
http://premium-sourcing.fr/en/
www.europeansourcing.com/free
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.uma-pen.com
www.wv-versand.de
http://www.senator.com/de_de/

Hafervoll GmbH: Die Riegelrevolutionäre

Das frischgebackene Kölner Start-up Hafervoll erfindet den Müsliriegel neu und sagt Zuckerbomben, Glutamatgranaten und Co. den Kampf an. Ihre Munition: Naturbelassene Zutaten und traditionelle Verarbeitung. Der Revolution im Supermarktregal können sich auch werbende Unternehmen anschließen, die ihre Zielgruppe mit Qualität, Geschmack und einer großen Portion zusatzstofffreier Energie für sich gewinnen möchten.

start up werbeartikel nachrichten wa media eppi magazine
Zucker, Glukose- und Maltitsirup, Cornflakesgranulat, Weizen-, Reis- und Maismehl, Kokosfett, Gerstenmalz, Salz, Stabilisatoren, Emulgatoren und Aromen – wer die Zutatenliste eines handelsüblichen Müsliriegels studiert, dem bleibt ziemlich schnell ein Bissen der meist als vollwertig und gesund angepriesenen Zwischenmahlzeit im Hals stecken. Denn auch wenn Slogans und Motive auf der Verpackung dem Verbraucher einen nahrhaften Snack suggerieren, die Realität sieht anders aus. Robert Kronekker und Philip Kahnis wollten sich damit nicht mehr abspeisen lassen und kontern mit alternativen Sattmachern, die ohne künstliche Aromen, Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel auskommen.
„Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie schwierig es ist, sich unterwegs schnell und unkompliziert mit gesunden Snacks zu versorgen. Wir möchten uns nicht als Moralapostel mit erhobenem Zeigefinger aufspielen, aber wir wollten die Sache einfach selbst in die Hand nehmen und zeigen, dass es auch anders geht“, beschreibt Kronekker die Idee, aus der Hafervoll entstanden ist. Zunächst entwickelten die beiden Kölner einen Businessplan, betrieben ausführliches Benchmarking und begannen an Nährstoffzusammensetzungen und Geschmackskompositionen zu feilen. Im November 2013 folgten schließlich die ersten Verkäufe über den Online-Shop.

Kerngesund

start up werbeartikel nachrichten wa media eppi magazine2

Mögen keine Mogelpackungen: Philip Kahnis (l) und Robert Kronekker von Hafervoll.

Neben rund 50% Haferflocken enthält der Powersnack hauptsächlich Nüsse, Samen, Trockenfrüchte und Sonnenblumenkernöl. Gesüßt wird mit Honig anstatt weißem Industriezucker.  Dementsprechend kurz fallen die Inhaltsangaben aus: Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Haselnüsse und Kakao – die Variante kakao & haselnuss kommt mit gerade einmal fünf Zutaten aus. Auch im Herstellungsprozess unterscheidet sich das Müsli im Hosentaschenformat von den gängigen Produkten: Die Riegel werden nach alter britischer Tradition von Hand in einer Partnerbäckerei gebacken und nicht – wie sonst üblich – gepresst und getrocknet. In Anlehnung an das englische Vorbild gaben die Gründer ihren Getreideriegeln den Namen Flapjack. „Der schonende Backprozess macht die Flapjacks besonders weich und saftig, und es entstehen tolle Röstaromen“, erklärt Kronekker.
Zusätzlich zu den vier bereits erhältlichen Sorten kakao & haselnuss, mandel & rosine, cashew & cranberry sowie mohn & aprikose steht das junge Unternehmen aktuell mit zwei neuen Kompositionen – hanf & sauerkirsch sowie eine Kreation mit Tropenfrüchten für die Fußball-WM 2014 – in den Startlöchern. Bei der Entwicklung neuer Sorten spielen nicht nur Qualität der Zutaten und Geschmack eine Rolle, sondern auch ernährungsphysiologische Fragestellungen. Als studierter Ökotrophologe mit Schwerpunkt Produktentwicklung, Fitnessfachwirt und Fachmann “Backwaren hat Kronekker die Nährstoffkombinationen, die einem ausgewogenen, langanhaltend sättigenden Snack voller Ballaststoffe und Vitamine nicht fehlen dürfen, genau im Blick. Während er in der Küche neue Rezepte testet und mit einem TÜV-zertifizierten Labor zusammenarbeitet, ist Kahnis vor Ort – ob im Meeting mit neuen Vertriebspartnern oder bei der Zielgruppe am POS. Der gelernte Kaufmann und ehemalige Vertriebsleiter hat u.a. bereits beim Smoothie- Anbieter true fruits Erfahrungen im Aufbau kulinarischer Start-ups gesammelt und erschließt mit Hafervoll aktuell schrittweise den Sport- und Lebensmitteleinzelhandel. Kahnis: „Unsere Flapjacks sind ideal, wenn mal wieder keine Zeit für ein ausgiebiges Frühstück bleibt, im Büro ein Nachmittagstief droht oder Outdooraktivitäten geplant sind. U.a. beliefern wir die zur Galeria Kaufhof gehörende Sportarena GmbH und einige ausgewählte Supermärkte. Über einen niederländischen Großhändler sind wir sogar schon europaweit vertreten. Zusätzlich zu unseren praktischen POS-Displays bieten wir auf Wunsch hochwertige Holzboxen an, mit denen Unternehmen z.B. ihre Mitarbeiter und Kunden täglich mit unserem Brainfood versorgen können.“

Ausgezeichnet

start up werbeartikel nachrichten wa media eppi magazine232

Alle sechs Hafervoll-Sorten sind nach Unternehmensangaben frei von Laktose, Zuckerzusatz, Gentechnik und „Chemieschrott“.

Dass sie sich beruflich perfekt ergänzen, stellten Kahnis und Kronekker bereits fest, als sie noch gemeinsam ein Produktsortiment im Bereich Sportnahrung für ihren ehemaligen Arbeitgeber entwickelten. Aber auch von offizieller Seite kann das Duo schon Erfolge vorweisen: Das Start-up gewann den ersten Platz bei der Pitch Party der Wirtschaftsjunioren Düsseldorf, wurde mit dem Existenzgründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln ausgezeichnet und konnte beim Businessplan-Wettbewerb des NUK (Neues Unternehmertum Rheinland e.V.) Förderpreise einstreichen. Für den Verein realisierten die beiden Gründer zudem ihren ersten Auftrag im B2BBereich. „Als kleines Dankeschön haben alle Wettbewerbsteilnehmer, Sponsoren, Coaches und Gutachter unsere Hafervoll- Riegel bekommen“, erzählt Kahnis. „Einige Zeit später ist das Logistikunternehmen ZTV auf uns zugekommen und hat unsere Flapjacks geordert, die auf der PSI-Messe 2014 im Rahmen eines Goodie-Bags verteilt worden sind.“
Aktuell beträgt die Mindestbestellmenge 1.000 Stück. Die Riegel werden auftragsbezogen frisch gebacken und lassen sich beidseitig mit individualisierbaren Etiketten versehen. Weitere Gestaltungsmöglichkeiten sollen in naher Zukunft folgen und sind bereits in Arbeit. „Wer sich und sein Leistungsportfolio mittels eines Werbeträgers hochwertig präsentieren möchte, liegt mit unseren Flapjacks genau richtig – sie sind einzigartig, innovativ, gesund und einfach verdammt lecker“, fasst Kronekker zusammen. Ob beim Blick auf die Zutatenliste oder beim Unternehmensauftritt – es kommt eben doch immer darauf an, was drin steckt.

www.hafervoll.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:59+00:00 12. Mai 2014|