Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.europeansourcing.com/free
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.pfconcept.com
www.print-tattoo.com
www.wv-versand.de

Fare: Tag der offenen Tür mit tierischer Beteiligung

Am 10. Mai 2014 veranstaltete Fare, Remscheid, einen Tag der offenen Tür. Trotz des schlechten Wetters waren nach offiziellen Angaben mehr als 300 Besucher der Einladung des Schirmspezialisten nach Remscheid-Lüttringhausen gefolgt, wo u.a. Werksführungen und Produkt-Präsentationen auf dem Programm standen. Verknüpft war das Event zudem mit einer tierischen Spendenaktion für die Falknerei Bergisch Land. Das Falknerei-Team war mit vier seiner insgesamt 38 Vögel (Weißkopfseeadler „Jaffa“, Uhu „Bo“, Rotschwanzbussard „Ruben“ und Wüstenbussard „Pille“) anwesend, sodass die Besucher die faszinierenden Greifvögel aus der Nähe betrachten und auf dem Arm halten konnten.
Von den zum Verkauf angebotenen Bratwürsten, Getränken und Schirmen – insgesamt wurden aufgrund des schlechten Wetters 260 Schirme verkauft – wurde jeweils ein Euro als Spende einbehalten. Insgesamt kam am Tag der offenen Tür nach Angaben von Fare eine Spendensumme von knapp 550 Euro zusammen, die von Geschäftsführer Volker Griesel auf 1.000 Euro aufgerundet wurde. Das Geld wird für den Unterhalt der Tiere und den Wiederaufbau des neben der Falknerei gelegenen Ausflugslokals verwendet, das vor zwei Jahren niedergebrannt ist.
www.fare.de

Für das größte Aufsehen am Tag der offenen Tür sorgte Weißkopfseeadler Jaffa.

Für das größte Aufsehen am Tag der offenen Tür sorgte Weißkopfseeadler Jaffa.

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:58+00:0014. Mai 2014|