Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.uma-pen.com
www.europeansourcing.com/free
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.print-tattoo.com
www.wv-versand.de
http://www.senator.com/de_de/
www.pfconcept.com
http://premium-sourcing.fr/en/
www.stickereimerkel.de

Cybergroup BeachCup 2014: Gäste aus aller Welt

25 Mannschaften aus ganz Deutschland traten beim dritten Cybergroup BeachCup an.

25 Mannschaften aus ganz Deutschland traten beim dritten Cybergroup BeachCup an.

Am 28. Juni fand die dritte Ausgabe des Cybergroup BeachCups statt. 25 Beachvolleyball-Teams aus ganz Deutschland (2013: 24 Teams) waren der Einladung von cyber-Wear Heidelberg gefolgt, begleitet und angefeuert von über 400 Gästen. Neben Fans und Mitarbeitern aus den USA hauchten Besucher aus Brasilien, Vietnam und Thailand dem badischen Ketsch internationales Flair ein und machten aus dem Beachvolleyball-Turnier einen kleinen World Cup.

Das wechselhafte Wetter, das im Laufe des Tages die ganze Bandbreite von trocken und warm über leichten Regen bis hin zu einem Gewitter während der Player’s Night abdeckte, tat der allseits guten Laune keinen Abbruch. Zu den Highlights des Rahmenprogramms zählten die live gesungene Nationalhymne zum Finale und die von einer spektakulären Feuershow gekrönte Player’s Night. Aber auch ein bereits zum dritten Mal vergrößertes Zelt und die musikalische Untermalung durch DJ la Dous machten den Cybergroup BeachCup 2014 zu einem gelungenen Event, das Teilnehmer und Besucher einmal mehr begeisterte.

Am Ende des Tages konnten die „SND Mug Makers“ von SND Porzellan (Zeulenroda) das Turnier für sich entscheiden, gefolgt vom Vorjahressieger, den „Zogis“ von Herzog Products (Keltern), und der Gastgebermannschaft „cyber Allstars“, die im letzten Jahr ebenfalls den dritten Platz belegte. Rang vier sicherten sich die „WIL Hurricanes“ (Hückeswagen).

www.cyber-wear.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:47+00:0009. Juli 2014|