Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.uma-pen.com
www.wv-versand.de
www.europeansourcing.com/free
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.pfconcept.com
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/
www.print-tattoo.com

Umfrage zum Thema Weihnachten: Alle Jahre wieder …

Nach wie vor ist Weihnachten für die Werbeartikelbranche von großer Bedeutung: Ende des Jahres gehört ein Zeichen der Aufmerksamkeit gegenüber Kunden und Mitarbeitern zum guten Ton der Unternehmenskommunikation. Die Werbeartikel Nachrichten haben bei Branchenexperten aktuelle Entwicklungen, Produkttrends und persönliche Weihnachtserinnerungen in Erfahrung gebracht.

 

Hermann Hein – Ex-Add, Nürnberg

Hermann_Hein_200x218

Hermann Hein

Welche Bedeutung hat das Weihnachtsgeschäft für Ihr Unternehmen?
Hermann Hein: Für uns ist das Weihnachtsgeschäft immer noch die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Weihnachtspräsente genießen bei unseren Kunden einen sehr hohen Stellenwert – auch wenn durch die Gesetzgebung und selbst diktierte Auflagen der Unternehmen das „Verschenken“ zunehmend erschwert wird. Die Anfragen haben dennoch in den letzten Jahren zugelegt, was auf unsere Serviceleistungen – u.a. Wareneinlagerung im Hochregallager und Konfektionierung vor Ort – zurückzuführen ist. Da wir Sonderanfertigungen nach kundenindividuellen Vorgaben umsetzen und Marken wie harman/kardon im Sortiment haben, reichen die georderten Mengen vom Einzelstück bis in den 10.000er Bereich.

Welche Weihnachtsartikel liegen aktuell im Trend?
Hermann Hein: Durch die große Auswahl an Produkten wird es immer schwieriger, Trends zu erkennen. Gleichzeitig sorgt die Fülle an Möglichkeiten dafür, dass der Werbeartikel im Vergleich zu früher viel besser auf die Vorstellungen unserer Kunden und die Anforderungen der Zielgruppe angepasst werden kann. In der Sparte Elektronik sind in den letzten zwei Jahren sehr innovative Artikel auf den Markt gekommen, die zeitversetzt nach ihrer Einführung im Einzelhandel auch als Werbeartikel angefragt werden. Außerdem werden Markenartikel zunehmend beliebter, und Zertifizierungen spielen eine immer größere Rolle. Um sich von der Masse abzuheben, ist die Individualität des Produkts das A und O. Je unverwechselbarer man ein Geschenk präsentiert, desto besser wird es vom Empfänger wahrgenommen. Einige Unternehmen sind dazu übergegangen, „Neujahrsgeschenke“ zu vergeben, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Welches Präsent, das Sie zu Weihnachten erhalten haben, ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?
Hermann Hein: Das „perfekte Weihnachtsgeschenk“ ist natürlich ein Produkt, das der Beschenkte oft und gerne benutzt, z.B. für sein Hobby. Ich persönlich bevorzuge als Hobbykoch Produkte aus der Kochsparte, oder – womit man bei Männern sowieso meist richtig liegt – Produkte aus dem Multimediabereich.

Fortsetzung auf Seite 2

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:45+00:0008. August 2014|