Schließen [x]

http://www.suesse-werbung.de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.print-tattoo.com
http://premium-sourcing.fr/en/
http://www.senator.com/de_de/
www.uma-pen.com
www.europeansourcing.com/free
www.wv-versand.de
www.stickereimerkel.de

Baumwollpreise auf Talfahrt

Die Preise für Baumwolle sind in den letzten Monaten seit Mai rasant gefallen, nicht zuletzt aufgrund eines Überangebots in den USA, dem drittgrößten Anbauland der Welt. Während ein Pfund Baumwolle vor vier Monaten noch um die 0,90 US-Dollar (ca. 0,76 Euro) kostete, lag der Preis bei Redaktionsschluss am 1. September bei 0,67 US-Dollar (ca. 0,51 Euro).

Da die Ernteprognosen für dieses Jahr sehr günstig sind und die Produktion im größten US-Anbaustaat Texas dank günstiger Wetterbedingungen weiter steigen soll, ist von einer Fortsetzung des Preisverfalls auszugehen, Experten rechnen mit einem Tiefstand von 0,50 US-Dollar/Pfund. Gleichzeitig unterstützt eine sinkende Nachfrage den Preisrückgang: Insbesondere China, größter Baumwollimporteur der Welt, führt weniger Baumwolle ein, da die Lager voll sind. Schlechtere Konjunkturaussichten dämpfen zudem die Nachfrage von Konsumenten nach Textilien.

Baumwolle_580x342

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:39+00:00 03. September 2014|