Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.pfconcept.com
www.print-tattoo.com
www.wv-versand.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/
http://premium-sourcing.fr/en/
www.uma-pen.com
www.europeansourcing.com/free

Alibaba bricht Rekorde an der Börse

library_offices_photo1_large580x252Am 19. September 2014 ist die chinesische Online-Plattform Alibaba an der New Yorker Börse gestartet. Der erwartete Rekordkurs der Alibaba-Aktie, deren Ausgabepreis einen Tag vor dem US-Börsengang am oberen Ende der ursprünglich kalkulierten Preisspanne auf 68 Dollar (ca. 53 Euro) festgesetzt worden war, wurde am ersten Handelstag noch überboten: ARD-Berichten zufolge schloss die Aktie bei 93,89 Dollar (ca. 73,66 Euro) und lag damit 38% über dem Ausgabekurs. Der Marktwert des chinesischen Online-Händlers, der an der Wall Street so viel Kapital einsammelte wie kein anderes Unternehmen zuvor, stieg auf 231 Mrd. Dollar (rund 181 Mrd. Euro). Seit dem erfolgreichen Start wird Alibaba hinter Apple, Google und Microsoft auf Platz vier der Top-10 der wertvollsten Tech-Unternehmen der Welt gelistet.

Alibaba wurde 1999 von Jack Ma gegründet. Heute wickelt die Alibaba Group mit rund 300 Mio. Kunden und 25.000 Beschäftigten rund 80% aller privaten Internet-Einkäufe in China ab, hinzu kommt die B2B-Plattform alibaba.com. Das Gesamtvolumen der über die Alibaba-Portale getätigten Käufe dürfte in diesem Jahr Schätzungen zufolge ein Volumen von knapp 300 Mrd. Euro erreichen. Schon jetzt verkauft Alibaba bei Weitem mehr Waren als Amazon und Ebay zusammen.

www.alibaba.com

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:32+00:0002. Oktober 2014|