Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.pfconcept.com
www.print-tattoo.com
www.stickereimerkel.de
www.wv-versand.de
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.europeansourcing.com/free
www.uma-pen.com

BWL-Jahreshauptversammlung: Eindeutiges Votum für Einheitsverband

Gute Stimmung bei der BWL-Jahreshauptversammlung (v.l.): Die Vorstandsmitgleder Evelin Lange und Kirsten Dreyer, BWL-Geschäftsführer Ralf Samuel und der BWL-Vositzende Patrick Politze.

Gute Stimmung bei der BWL-Jahreshauptversammlung (v.l.): Die Vorstandsmitglieder Evelin Lange und Kirsten Dreyer, BWL-Geschäftsführer Ralf Samuel und der BWL-Vositzende Patrick Politze.

Am 19. November fand in Frankfurt die diesjährige Jahreshauptversammlung des Bundesverbandes der Werbeartikel-Lieferanten (BWL e.V.) statt, die wohl die letzte ihrer Art war, wenn im kommenden Jahr die voraussichtliche Verschmelzung zum GWW (Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft) als zukünftigem Einheitsverband vollzogen sein wird. Nach zwei Jahren intensiver Gespräche mit den Führungen der anderen Einzelverbände sowie des Dachverbandes präsentierte der BWL-Vorsitzende Patrick Politze den Mitgliedern auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung einen Realisierungsplan zur Verschmelzung der Verbände, nachdem Wirtschafts- und Jahresbericht als erste Tagesordnungspunkte abgehakt worden waren. Einstimmig und ohne Enthaltung votierten anschließend die anwesenden 137 BWL-Mitglieder für eine Verschmelzung der Verbände.

137 BWL-Mitglieder waren zu der wohl letzten Jahreshauptversammlung des Lieferantenverbandes gekommen.

137 BWL-Mitglieder waren zu der wohl letzten Jahreshauptversammlung des Lieferantenverbandes gekommen.

Als weiterer Punkt auf der Agenda folgte die Wahl des Vorstands – quasi als Legitimation für die verbleibende Zeit bis zur Realisierung des Einheitsverbandes. Der amtierende Vorstand – Kirsten Dreyer, Thomas Hertranft, Bernd Koch und Evelin Lange sowie der BWL-Vorsitzende Patrick Politze – stellten sich geschlossen zur Wiederwahl und wurden einstimmig im Amt bestätigt. Die weiteren Tagungsordnungspunkte widmeten sich rückblickend der Newsweek 2014 und einer Vorausschau auf die Veranstaltung in 2015. Dr. Janine von Wolfersdorff, operative Leiterin des Berliner Instituts für Finanzen und Steuern, berichtete zudem über neue Urteile des Bundesfinanzhofs und weitere Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pauschalbesteuerung von Sachzuwendungen gemäß § 37b EStG.

Zum Abschluss der Tagung unterstrich Politze die Bedeutsamkeit des Mitgliedervotums für einen koordinierten Werbeartikeleinheitsverband. Mit der eindrucksvollen Meinungsbekundung hätten die BWL-Mitglieder den Weg zu einer weiteren Professionalisierung ihrer Branche freigemacht.

Bis der Einheitsverband wirksam werden kann, sind jedoch noch einige formaljuristische Hürden zu überwinden. Die konstituierende, notariell beglaubigte Mitgliederversammlung des neuen GWW soll im Frühjahr 2015 stattfinden, alle weiteren Formalitäten müssen bis Ende August 2015 vollzogen sein, damit die Gründung des Einheitsverbandes rückwirkend zum 1. Januar 2015 als gültig erklärt werden kann.

www.bwl-lieferanten.de

Ein Interview mit Patrick Politze zum Einheitsverband finden Sie hier.

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:24+00:0026. November 2014|