Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.stickereimerkel.de
www.europeansourcing.com/free
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
http://www.senator.com/de_de/
www.wv-versand.de
www.print-tattoo.com
www.uma-pen.com
www.pfconcept.com

American Apparel: Neue Geschäftsführerin und Verkaufspläne

americanapparel_Fabrik
Seit dem 5. Januar 2015 ist Paula Schneider neue Geschäftsführerin von American Apparel, USA-Los Angeles. Die Modechefin verfügt über langjährige Erfahrungen im Einzelhandel und arbeitete u.a. in Führungspositionen für diverse US-Marken. Schneider übernimmt die Leitung des hoch verschuldeten Textilkonzerns von Interims-CEO Scott Brubaker. Zeitgleich gehen American Apparel und Firmengründer Dov Charney offiziell getrennte Wege. Charney war im Juni 2014 aufgrund möglicher sexueller Übergriffe auf Mitarbeiterinnen entlassen worden und seither noch als Berater auf Honorarbasis für American Apparel tätig gewesen. Nach wie vor ist er größter Anteilseigner von American Apparel und strebt Medienberichten zufolge einen erneuten Einstieg ins Unternehmen an.

Wie American Apparel außerdem bestätigte, hat der Textilhersteller das Interesse von Investoren geweckt. So liege ein Übernahmeangebot von 1,30 bis 1,40 Dollar pro Aktie (ca. 1,10 bis 1,17 Euro) vor. Das Angebot werde geprüft, wer dahinter steckt, gab das Unternehmen nicht bekannt.

www.americanapparel.net

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:33:19+00:0006. Januar 2015|