Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.pfconcept.com
www.wv-versand.de
http://premium-sourcing.fr/en/
www.print-tattoo.com
http://www.senator.com/de_de/
www.europeansourcing.com/free
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de

Hermes Hansecontrol: Symposium zur Produktsicherheit

V.l.: Ralf Arnold Walter (Hermes Hansecontrol), Helmut Heming (Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung), Martin Frommhold (Hermes Europe), Dr. Arun Kapoor (Noerr) und Sebastian Jockusch (Bettenwelt)

V.l.: Ralf Arnold Walter (Hermes Hansecontrol), Helmut Heming (Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung), Martin Frommhold (Hermes Europe), Dr. Arun Kapoor (Noerr) und Sebastian Jockusch (Bettenwelt)

Am 22. Juni 2015 lud die Hermes Hansecontrol Group zu einem Symposium mit dem Thema „Produktsicherheit – Ansprüche, Grenzen und realistische Machbarkeit“ nach Hamburg ein. Die im Flughafenhotel Radisson Blu abgehaltene Veranstaltung richtete sich an Geschäftsführer, Qualitätsmanager und Produktverantwortliche aus der Nonfood-Konsumgüterindustrie und bestand aus vier Fachvorträgen sowie einer Podiumsdiskussion. Sebastian Jockusch, Abteilungsleiter für Produktsicherheit der Bettenwelt GmbH & Co. KG, beleuchtete das Thema aus Unternehmenssicht und zeigte Informationsquellen sowie Lösungsansätze bei Beanstandungen seitens der Behörden auf. Rechtsanwalt Dr. Arun Kapoor gab den Zuhörern Strategien zur Vermeidung von Rapex an die Hand und informierte über strafrechtliche Konsequenzen. „Marktüberwachung – Sicherheit für 500 Millionen Menschen“ lautete der Titel des Vortrags von Helmut Heming, der seit 2001 für den technischen Verbraucherschutz im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung verantwortlich zeichnet. Abschließend referierte Ralf Arnold Walter von Hermes Hansecontrol über die Identifikation und Bewertung von Risiken sowie mögliche Präventionsmaßnahmen im Rahmen des Risikomanagements. Im Anschluss an die Vorträge hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, in einer von Martin Frommhold, Unternehmenssprecher bei Hermes Europe, moderierten Podiumsdiskussion Fragen an die Experten zu richten.

Ein ausführlicher Bericht zu den einzelnen Vorträgen folgt in den Werbeartikel Nachrichten, Nr. 340 (22. Juli 2015).

www.hermesworld.com

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:32:53+00:0024. Juni 2015|