Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.stickereimerkel.de
www.europeansourcing.com/free
www.print-tattoo.com
www.pfconcept.com
www.uma-pen.com
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de
http://premium-sourcing.fr/en/

dMAS GmbH: Neugründung

V.l.: Chief Branding Officer Othmar Fetz, CEO Markus Tückmantel und Projektmanager Clemens Stübler.

V.l.: Chief Branding Officer Othmar Fetz, CEO Markus Tückmantel und Projektmanager Clemens Stübler.

Mit der dMAS GmbH, A-Wels, betritt ein neu gegründetes Unternehmen den Werbeartikelmarkt, das das gleichnamige digitale Messe-Anfrage-System in Deutschland, Österreich und der Schweiz anbietet. Die Online-Software wurde nach Unternehmensangaben bereits von über 600 Lieferanten und mehr als 50 Händlern auf Werbeartikelmessen wie marke [ding] Wien und marke[ding] plus, Werbemittelmesse München, Plan Concept Dr. Lichtenberg, Präsentation und WerbeWiesn eingesetzt und soll maßgeblich die Kommunikation zwischen Lieferanten, Händlern und Industriekunden vereinfachen. So wird z.B. das Erfassen von Anfragen erleichtert und eine unkomplizierte Kommunikation zwischen den Nutzern ermöglicht.

„Unser Anliegen ist es, ein einheitliches und v.a. unabhängiges System zu bieten, das sowohl Lieferanten als auch Händlern und Industriekunden den größtmöglichen Nutzen bietet“, erklärt Markus Tückmantel, Geschäftsführer der dMAS GmbH. Derzeit arbeite das sechsköpfige Team an „dMAS 365“, einer Software, die unterschiedliche Werkzeuge wie ein CRM oder eine umfangreiche Artikeldatenbank beinhaltet. Um die Veranstaltung von Hausmessen zu fördern, soll es in Kürze zudem ein Hausmessen-Starter-Paket geben, das v.a. Newcomer bei der Organisation und Abwicklung ihrer ersten Veranstaltung unterstützen soll.

www.dmas.at

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:32:09+00:0010. Mai 2016|