Schließen [x]

http://www.suesse-werbung.de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
http://www.senator.com/de_de/
www.europeansourcing.com/free
http://premium-sourcing.fr/en/
www.wv-versand.de
www.stickereimerkel.de
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com

Faber-Castell: Rekordjahr

Mary Gräfin von Faber-Castell und Charles Graf von Faber-Castell

Mary Gräfin von Faber-Castell und Charles Graf von Faber-Castell

Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015/16 verzeichnet Faber-Castell, Stein, mit 631 Mio. Euro Umsatz (+ 10% im Vergleich zum Vorjahr) ein Rekordjahr auf Konzernebene. Laut Angaben von Vorstandssprecherin Mary Gräfin von Faber-Castell konnte die Gruppe in einzelnen Segmenten der beiden Geschäftsbereiche Markenprodukte zum Schreiben, Zeichnen und Gestalten und dekorative Kosmetik zweistellig zulegen. Insbesondere der privatkonsumtive Bereich mit Schul-, Kreativ- und Luxusprodukten entwickelt sich nach offiziellen Angaben weltweit erfreulich. Schon frühzeitig habe man in hochmoderne Maschinen investiert, sodass keine Engpässe in der Produktion entstehen und z.B. die durch den Malbuch-Boom entstandene gestiegene Nachfrage nach Zeichenutensilien gestillt werden konnte.

Das aktuelle Geschäftsjahr 2016/17 deutet ebenfalls auf einen positiven Verlauf hin. Im Bereich Schreiben & Zeichnen erwirtschaftete das Unternehmen bis dato ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr. Auch für die Kosmetiksparte wird ein weiteres Wachstum erwartet. In beiden Geschäftsfeldern soll sowohl in die Produktion als auch in die Entwicklung investiert werden. U.a. launcht das Unternehmen zum 1. September die limitierte Karlbox, die Modedesigner Karl Lagerfeld persönlich für Faber-Castell entworfen hat. Die auf 2.500 Stück limitierte Edition wird weltweit im selektiven Handel sowie in den eigenen Retail-Stores vertrieben. Im Premium-Bereich sind neue Schreibgeräte und Lederaccessoires geplant.

www.faber-castell.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:31:54+00:00 24. August 2016|