Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.pfconcept.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com
www.wv-versand.de
www.europeansourcing.com/free
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/

Endspurt-Roadshow 2016: Auf die Plätze, fertig, los …

endspurt-roadshow_07Werbeartikelhändler, die ihre Kunden mit ausgefallenen Präsentideen zum Jahresende überraschen möchten, konnten sich zwischen dem 26. September und 4. Oktober 2016 an sechs Standorten der Endspurt-Roadshow inspirieren lassen. Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam mit dem Werbeartikelhandel erfolgreich in das Jahresendgeschäft zu starten. Die ursprünglich von den beiden süddeutschen Importeuren Macma und elasto ins Leben gerufene Eventreihe, die bis 2014 unter dem Namen Fünf Sterne-Roadshow in edlen Hotels Station machte und sich 2015 als Endspurt-Roadshow neu formierte, umfasste dieses Jahr 14 Lieferantenpartner. Den Besuchern bereits aus dem vergangenen Jahr als Roadshow-Mitglieder bekannt waren die Bayerische Maßindustrie (BMI), Club Crawatte Crefeld, Easy Gifts, Eckenfelder, elasto, Eurostyle, Kalfany Süße Werbung, Lediberg, Macma, Sanders Imagetools, uma und World of Textiles. Erstmals an Bord begrüßt werden konnten Mahlwerck und Zogi.

Den Auftakt der Tour bildete am 26. September das Hamburger Side Hotel. In den beiden darauffolgenden Tagen standen das Innside by Melia in Düsseldorf und das Steigenberger in Bad Homburg auf dem Tourplan. Am 29. September endete die erste Woche im Bayerischen Hof in München. In der zweiten Woche folgten dann mit einer leicht verkleinerten Ausstellerzahl zwei Auslandstermine: Am 4. Oktober gastierte der Lieferantentross im Wiener Hotel Melia, bevor die Tour zwei Tage darauf im Dorint Airport Hotel in Zürich ihren Abschluss fand.

Insgesamt besuchten nach offiziellen Angaben 264 Personen von 180 Unternehmen aus dem Werbeartikelhandel die Eventreihe (2015: 185 Personen von 118 Unternehmen an den vier deutschen Standorten). Ein Ergebnis, mit dem sich die Aussteller äußerst zufrieden zeigten und an das sie 2017 anknüpfen wollen.

Ein ausführlicher Bericht folgt in den Werbeartikel Nachrichten, Nr. 356 (9. November 2016).

// Jasmin Oberdorfer

www.werbemittel-roadshow.de

Print Friendly, PDF & Email
2017-02-17T08:05:31+00:0011. Oktober 2016|