Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.print-tattoo.com
www.wv-versand.de
www.pfconcept.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.uma-pen.com
www.europeansourcing.com/free
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/

Kahla fördert EU-Keramikprojekt

Welche Bedeutung hat das traditionelle Material Keramik in einer kleiner und vernetzter werdenden Welt? In welchem Verhältnis stehen industrielle und handwerkliche Produktion, wo liegt das Potenzial digitaler Techniken, und unter welchen Perspektiven wird das Material in Zukunft eine Rolle in der gestalterischen Ausbildung spielen? Mit diesen Fragen befasst sich die Ausstellung „Shaping the Future – Neue Technologien für neue Gestaltung“, die Ergebnisse aus dem gleichnamigen Projektmodul des vom Creative-Europe-Programm geförderten internationalen Kooperationsprojektes Ceramics and its Dimensions zeigt. Nach einer ersten Ausstellungsstation in Fiskars, Finnland, wird die Ausstellung vom 20. Januar bis zum 26. März im Porzellanikon Selb zu sehen sein, bevor sie in weitere europäische Städte weiterreist. Die gezeigten Arbeiten von Studierenden und Lehrenden von vier europäischen Hochschulen und eingeladenen Gästen repräsentieren einen gemeinsamen kreativen Prozess und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zur Zukunft der Keramik.

kahla kreativworkshop 580x326 - Kahla fördert EU-Keramikprojekt

Kick-off für „Shaping the Future“ war ein einwöchiger Workshop bei der Kahla/Thüringen Porzellan GmbH im April 2016, an dem ein über dreißigköpfiges Team aus Lehrenden, Studierenden und Gästen, Fachleuten auf dem Gebiet der Keramik, der digitalen Entwurfs- und Fertigungstechniken und des Kochens teilnahm. Der Workshop wurde unterstützt von der Günther Raithel Stiftung – Bildungsinitiative Kahla-Kreativ. Kahla/Thüringen Porzellan ist Associated Partner des EU-Projekts.

www.kahlaporzellan.com

Print Friendly, PDF & Email
2017-01-23T14:17:52+00:0023. Januar 2017|