Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
www.europeansourcing.com/free
http://www.senator.com/de_de/
www.pfconcept.com
www.print-tattoo.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de

1001 Gewürze: Gaumenfreude von A(nis) bis Z(imt)

Werbende Unternehmen, die ihren Markenauftritt geschmacklich abrunden möchten, sollten ihre Werbeaktionen mit einer Produktprise von 1001 Gewürze verfeinern. Von gut bürgerlich über exotisch orientalisch und fein asiatisch bis hin zu kräftig mediterran umfasst das Gewürzportfolio der Barmbeker Manufaktur Kompositionen aus aller Welt.

Veggies Finest Mood quer - 1001 Gewürze: Gaumenfreude von A(nis) bis Z(imt)

2003 hatte Bettina Matthaei einen Termin bei den Machern der Frauenzeitschrift Brigitte. Sie wollte ihr neues Kochbuch Würzen – besonders einfach, einfach besonders, das im März 2004 über den Ratgeber- und Kochbuchverlag Gräfe und Unzer auf den Markt kommen sollte, präsentieren und hoffte auf eine Buchrezension in einer der kommenden Ausgaben. In ihrer Tasche hatte sie auch einige der Gewürzmischungen, die in dem Buch vorgestellt wurden. Das Reagenzgläschen mit dem Persischen Rosengewürz ging jedoch kaputt, sodass während des Meetings der Duft von Zimt, Kardamom und Cumin durch den Raum strömte – mit betörender Wirkung. Denn vielleicht lag es auch an dem intensiven Geruch, dass die Brigitte-Mitarbeiter plötzlich eine zehnseitige Kitchen-Story vorschlugen. Außerdem sollte den Lesern ein Gewürz-Set angeboten werden. Dazu musste natürlich ein Online-Shop aufgebaut werden. Matthaei fuhr also nach Hause, berichtete ihrer Tochter Katharina Wilck und deren damaligem Lebensgefährten von der Idee, und gemeinsam machten sie sich an die Umsetzung. „Wir haben eine Internetpräsenz aufgebaut und Gewürze geordert. Als dann die Brigitte-Ausgabe mit dem großen Bericht über meine Mutter und ihr neues Kochbuch erschien, gingen innerhalb von nur drei Wochen über 2.000 Bestellungen ein. Da jedes Set zehn Gewürzmischungen enthielt, haben wir innerhalb kürzester Zeit am heimischen Küchentisch 20.000 Tütchen befüllt“, erinnert sich Wilck.

Der Verkauf des Sets verlief so erfolgreich, dass die Familie aus der ursprünglich als einmalige Aktion geplanten Idee ein richtiges Geschäft entwickelte. Wilck: „Wir mieteten Räumlichkeiten an, kauften eine Gewürzmühle und intensivierten unsere Kontakte zu zertifizierten Gewürzhändlern.“ Dabei kam den Firmengründern der Standort Hamburg zugute. Die Hansemetropole ist der größte deutsche Umschlagplatz für Gewürze, die täglich mit Schiffen aus aller Welt in den Hafen einlaufen. „Im Gegensatz zu handelsüblichen Gewürzen, die z.T. schon im Herkunftsland verarbeitet werden und dann monatelang auf See unterwegs sind, mahlen wir den Großteil der Zutaten frisch in unserer Barmbeker Manufaktur und produzieren auftragsbezogen, damit so viele Aromen und ätherische Öle wie möglich erhalten bleiben“, berichtet Wilck. Das Ergebnis sind besonders geschmacksintensive Kompositionen, bei denen oftmals schon eine kleine Prise ausreicht. Auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker wird komplett verzichtet.

Nachhaltiges Wachstum

Katharina Wilck Bettina Matthaei - 1001 Gewürze: Gaumenfreude von A(nis) bis Z(imt)

Die perfekte 1001 Gewürze-Mischung: Katharina Wilck (l) verantwortet Produktion und Vermarktung, während Bettina Matthaei die Rezepturen kreiert.

In den ersten Jahren baute die Familie ihren Betrieb nach und nach auf. Während zuerst nur zwei Studenten beschäftigt werden konnten, ist das Team mittlerweile auf rund 15 Mitarbeiter angewachsen. Vor drei Jahren wurde in halbautomatische Etikettier- und Abfüllanlagen investiert. „Wir agieren bei allen Investitionen immer unter der Prämisse, dass die Qualität nicht leidet“, betont Wilck. „Wir liefern das Besondere, Feine, Handwerkliche, und das soll auch so bleiben. Bundesweit in jedem Supermarktregal zu stehen liegt uns fern.“ Neben exklusiven Feinkostgeschäften in Deutschland, Österreich und der Schweiz führen auch einige Gastronomiebetriebe die Produkte der Gewürzmanufaktur, u.a. das Madison Hotel Hamburg, das Hamburger Gourmetrestaurant Saliba und das Traditionshaus Zum Schwarzen Kameel in Wien. Zusätzlich zum Online-Shop kann das Sortiment auch direkt vor Ort an der Barmbeker Produktionsstätte bezogen werden. Zu den Topsellern zählen Mischungen wie Fruchtiges Tomatengewürz, Limettencurry oder die Pfefferkomposition Pauli Pepper, die auch im Dreier-Set Hamburg macht scharf! gemeinsam mit Schanzen Chili und Barmbek Booster erhältlich ist. Etwas außergewöhnlicher sind Kreationen wie Arabian Coffee Spice für Kaffeeliebhaber, das Dessertgewürz Choco Dolci oder Feines Obstgewürz für fruchtige Speisen.

Breit gestreute Möglichkeiten

Rezeptkarte Frau 2 - 1001 Gewürze: Gaumenfreude von A(nis) bis Z(imt)

Eine mitunter scharfe Kombination geben die Rezeptkärtchen samt Portionstütchen ab.

Sämtliche Gewürzkompositionen und die dazu passenden Rezepte stammen von Bettina Matthaei. Die mehrfach prämierte Kochbuchautorin hält außerdem Gewürzseminare ab. Für die Reederei Hapag-Lloyd geht sie regelmäßig an Bord der MS Europa, wo sie auf die jeweiligen Reiseziele zugeschnittene Workshops macht. Als Abschiedspräsent erhalten die Kreuzfahrtgäste ein im CI des Schiffes gebrandetes Gewürzset, das sie auch noch lange nach dem Urlaub an die Reise und die Küchen der angefahrenen Länder zurückdenken lässt.

Dass 1001 Gewürze nicht nur auf hoher See, sondern auch mit festem Boden unter den Füßen für andere Unternehmen in Erscheinung tritt, zeigt auch ein weiteres Beispiel: Für Arvato, ein zu Bertelsmann gehörendes Dienstleistungsunternehmen, begleitete der Familienbetrieb einen Messeauftritt. „Wir ordneten jedem der fünf Unternehmensbereiche ein Gewürz zu und mischten die einzelnen Zutaten live am Messestand zu einer speziell für Arvato entwickelten Gewürzkomposition zusammen“, berichtet Wilck. „Wer es eilig hatte, bekam eine von 1.000 im Vorfeld befüllten Dosen.“ Aufträge für die Deutsche Bank, Vattenfall, den Nachrichtensender n-tv und das Gourmetmagazin Beef! wurden ebenfalls bereits umgesetzt und verstärkten den Wunsch, das Werbeartikelgeschäft zu intensivieren. Seit dem ersten Auftritt auf der PSI-Messe 2017 spricht das Mutter-Tochter-Gespann den Markt nun auch aktiv an, denn schließlich sind neben den Einsatz- auch die Veredelungsmöglichkeiten hoch. Sie reichen von CI-gerechten Aufklebern auf dem Dosendeckel über veredelbare Etiketten bis hin zu individuellen Banderolen, Gruß- und Rezeptkarten. Beliebt sind nicht zuletzt auch die Werbetütchen ab 2 g, die sich als Add-on und in Kombination mit Flyern und Rezeptkarten als Mailingartikel eignen. Manchmal reicht eben schon eine kleine Portion Promotion, um der Marketingkampagne eines werbenden Unternehmens die richtige Würze zu verleihen.

// Jasmin Oberdorfer

www.1001gewuerze.eu

Bildquelle: 1001 Gewürze GmbH

Print Friendly, PDF & Email
2017-03-16T11:11:41+00:0016. März 2017|