Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.pfconcept.com
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/
www.print-tattoo.com
www.uma-pen.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de
www.europeansourcing.com/free

Promoswiss: Mitgliederversammlung und Wahlen

promoswiss1 300x211 - Promoswiss: Mitgliederversammlung und Wahlen

Promoswiss-Präsident Roger Riwar (l) übergibt den Ehrenpreis an Ralph Eckert.

Am 12. Mai d.J. lud der Verband der Schweizerischen Werbeartikelindustrie Promoswiss zur ordentlichen Mitgliederversammlung ins Eventhotel Riverside in Glattfelden. Die zahlreich erschienenen Mitglieder wurden zunächst von Roger Riwar über die Aktivitäten des Promoswiss informiert. In den Ausführungen des Verbandspräsidenten ging es u.a. um das Thema Inobat: Im Auftrag des Bundesamts für Umwelt (BAFU) erhebt Inobat die vorgezogene Entsorgungsgebühr (VEG) für Batterien und Akkus, die in der Schweiz vom jeweiligen Importeur entrichtet werden muss. Dies schien nicht allen Mitgliedern bewusst gewesen zu sein, weshalb etliche Werbeartikelhändler die Gebühr bislang nicht entrichtet haben. Der Vorstand kündigte an, mit Inobat das Gespräch zu suchen, um für die Promoswiss-Mitglieder eine faire Lösung zur rückwirkenden Entrichtung der VEG auszuhandeln.

promoswiss2 300x211 - Promoswiss: Mitgliederversammlung und Wahlen

Die neuen Vorstandsmitglieder Stefan Meyer (l) und Beat Suter.

Darüber hinaus standen Vorstandswahlen auf der Agenda der 70. Mitgliederversammlung. Christoph Zindel, Leiter des Ressorts Marketing, stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl und wurde von Roger Riwar mit einer bewegenden Rede verabschiedet. Neu in den Vorstand gewählt wurden Beat Suter für das Ressort Mitglieder und Finanzen sowie Stefan Meyer für das Marketing.

Im Anschluss an die Wahlen appellierte Nadine Schneider, zuständig für das Thema Bildung, an alle anwesenden Mitglieder, Lernende in der Fachrichtung Werbeartikelberater/in auszubilden und berichtete über den aktuellen Stand der Kaufmännischen Ausbildung. Zudem wies Schneider auf die verschiedenen Weiterbildungs-Fachseminare für Mitglieder hin. Thomas Oester blickte zufrieden auf das PSF Forum 2017 zurück und gab einen Ausblick zum nächsten Forum, das an einem neuen Standort stattfinden wird. Adrian Schmidhäusler präsentierte das Budget für das neue Verbandsjahr und gab einen Einblick in die Finanzen des Verbandes.

Zum ersten Mal wurde auf der Mitgliederversammlung in diesem Jahr ein Ehrenpreis des Promo Swiss Award vergeben, der an Ralph Eckert für seine großen Verdienste und sein Engagement für den Schweizer Werbeartikelmarkt ging. Das Gastreferat von Michael Freter, Geschäftsführer der PSI-Messe, und die Präsentation der Neuheiten durch die Lieferantenpartner rundeten das Programm des Tages ab, der noch genügend Zeit für den Austausch unter den Mitgliedern bot. Wer mochte, konnte anschließend die im Eventhotel Riverside untergebrachte Oldtimer-Ausstellung besuchen und wurde kulinarisch verwöhnt.

www.promoswiss.ch

Bildquelle: Promoswiss

Print Friendly, PDF & Email
2017-07-12T09:29:44+00:0012. Juli 2017|