Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.print-tattoo.com
http://www.senator.com/de_de/
www.stickereimerkel.de
www.uma-pen.com
www.wv-versand.de
www.pfconcept.com
www.europeansourcing.com/free
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de

IPSA: Breites Spektrum haptischer Werbung

IMG 2740 300neu - IPSA: Breites Spektrum haptischer WerbungDie diesjährige Herbstausgabe der IPSA – International Promotional & Merchandising Industry Show – ging vom 5. bis zum 7. September im Moskauer Ausstellungszentrum Crocos Expo über die Bühne, und zwar in Pavillon 1, Halle 4 (die nur z.T. belegt war). Die Messe findet im Frühjahr und im Herbst statt, die Herbstausgabe ist traditionell bedeutsamer. Organisiert wird die Veranstaltung – auch diesmal begleitet von einem umfangreichen Vortrags- und Seminarprogramm für Marketingprofis – von Reed Exhibitions Russia mit Unterstützung des Düsseldorfer PSI („powered by PSI“).

Zielgruppe sind Marketingspezialisten aus Industrie und Handel, Werbeagenturen, Werbeartikelhändler und -berater sowie Produzenten haptischer Werbung. Es präsentierten sich – z.T. an individuellen Ständen, meistens aber an Einheitsständen – nach offiziellen Angaben rund 150 Anbieter gegenständlicher Werbung. Das waren oft nationale und regionale Lieferanten, auch einige international agierende Anbieter von namentlich Schreibgeräten. Das Spektrum haptischer Werbung wurde recht gut abgebildet, neben Schreibgeräten und Kalendern bzw. Notizbüchern gab es auch spezielle Artikel für den spezifisch russischen Markt. Man vermisste – wie bereits bei der Vorjahresveranstaltung – die großen Importeure, die offenkundig diese Plattform nicht (mehr) präferieren. Eher traf man auf kleinere Anbieter, die die Show zur Altkundenpflege und zur Neukundengewinnung nutzten. Bemerkenswert ist die Zahl der Neuaussteller: 60 Anbieter haptischer Werbung präsentierten sich nach offiziellen Angaben zum ersten Mal auf dieser 32. Ausgabe der IPSA.

IMG 2825 580 - IPSA: Breites Spektrum haptischer Werbung

Bei Redaktionsschluss lagen offizielle Angaben zum Besucheraufkommen noch nicht vor. Nach Ausstellerangaben kamen nach schleppendem Auftakt am ersten Tag am zweiten Tag zahlreiche interessierte Besucher. Augenscheinlich waren die Stände gut besucht, in den Gängen herrschte rege Betriebsamkeit. Der letzte Tag der Messe war dann eher weniger gut besucht.Die Frühjahrsausgabe der IPSA findet vom 13. bis zum 15. Februar 2018 statt, erneut im Crocos Expo in Moskau, dann in Pavillon 2, Halle 5.

// Michael Scherer

www.ipsa.ru

Fotos: Michael Scherer, © WA Media

Print Friendly, PDF & Email
2017-09-19T08:26:10+00:0011. September 2017|