Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/
www.wv-versand.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.pfconcept.com
www.europeansourcing.com/free
www.print-tattoo.com

Buah: Fruchtige Alleskönner

Das Start-up buah macht Schluss mit Giveaway-Einheitsbrei. Die Berliner servieren gefriergetrocknete Frucht- und Gemüsekompositionen in promotiongerechten Häppchen und geben damit dem Enthusiasmus der Zielgruppe für hochwertige Lebensmittel und bewusste Ernährung neues Futter.

buah wn370 1 - Buah: Fruchtige Alleskönner

Ob Paleo-Anhänger oder Veganismus- Verfechter, Low-Carb-Jünger oder Clean Eating-Guru – wir definieren uns heute viel häufiger als noch vor ein paar Jahren über das, was wir essen oder eben gerade nicht essen. Für manche wird der selbst gewählte Ernährungsstil sogar zu einer Art Ersatzreligion. Aber auch bei denjenigen, die sich nicht allzu dogmatisch einem bestimmten Foodtrend verschrieben haben, steht eine gesunde Ernährung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln ganz oben auf dem (Speise-)plan – kein Wunder, schließlich kann sich unsere Ernährung positiv auf unser körperliches und geistiges Wohlbefinden auswirken. Im Alltag fehlt jedoch häufig die Zeit für regelmäßige Besuche auf dem Wochenmarkt oder die Zubereitung abwechslungsreicher Speisen. „Die Gegebenheiten des Alltags sind die Feinde frischer Ernährung“, weiß auch Daniel Krauter von buah. Deshalb entwickelte er gemeinsam mit seiner Schwester Jessica ein alltagstaugliches Konzept für eine vitaminund mineralstoffreiche Ernährung. Als Alternative zu im Herkunftsland unreif geernteten, meist teuren Früchten und künstlich konservierten Saftkonzentraten setzen die Geschwister auf gefriergetrocknete Fruchtkompositionen mit naturbelassenem, vollem Aroma.

Erfindergeist bewiesen Jessica und Daniel Krauter bereits in ihrer Kindheit: Für einen Fernsehwettbewerb in der Kindersendung Löwenzahn baute das Geschwisterpaar unter Verwendung eines Scheibenwischermotors eine Tischtennisballwurfmaschine. Viele Jahre später – Daniel Krauter studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Luzern und seine Schwester Wirtschaftspsychologie in Berlin – erwachte diese Experimentierfreude erneut, und die beiden begannen in der WG-Küche von Jessica Krauter damit, ihre gemeinsame Vorliebe für aromatische Früchte in eine konkrete Produktidee umzuwandeln. Das Ergebnis präsentierten die Geschwister beim Funpreneur-Wettbewerb an der Freien Universität Berlin. Prompt wurde die Idee prämiert und das kreative Duo darin bestärkt, dass der Markt reif war für buah – nach dem indonesischen Wort für Frucht benannten Daniel und Jessica Krauter ihr im August 2015 gegründetes Start-up.

Wie frisch gepflückt

buah wn370 2 - Buah: Fruchtige Alleskönner

Haben auf ihr Bauchgefühl gehört und mit ihrer Geschäftsidee eine Nische im Lebensmittelsektor erobert: Daniel und Jessica Krauter von buah

„Die Früchte werden in den Anbauländern genussreif geerntet und erntefrisch gefriergetrocknet“, erläutert Daniel Krauter. „Von der Ernte bis zur Verarbeitung vergehen nur ein paar Stunden. Da die Zellstrukturen bei der Gefriertrocknung erhalten bleiben, bewahren die Frucht- und Gemüsestücke ihr volles Aroma und zeichnen sich durch ein breites Vitamin- und Mineralienspektrum aus. Die genussfertig verpackten Mischungen lassen sich ohne Qualitätsverlust lange aufbewahren und ermöglichen unseren Kunden, ganzjährig auf eine hohe Auswahl an exotischen Obstsorten zurückzugreifen.“ Bei der schonenden Verarbeitung wird Erdbeeren, Ananasstückchen, Spinatblättern und Co. unter Verwendung eines Vakuums lediglich Wasser entzogen. 100 g des Endprodukts entsprechen rund 1 kg frischer Ware. Den ohne Kühlung zwölf Monate haltbaren Snacks wird weder Zucker hinzugefügt, noch enthalten sie Farboder Konservierungsstoffe. Zudem haben sie Rohkostqualität und sind vegan, gluten- und laktosefrei. Soziales und ökologisches Verantwortungsbewusstsein ist dem Unternehmerduo ebenfalls wichtig. Die buah-Gründer beziehen ihre Lebensmittel ausschließlich aus kontrollierten Anbaugebieten, achten bei der Auswahl der Partnerbetriebe auf nachhaltige Landwirtschaft und bevorzugen bio-zertifizierte Ware. Die Konfektionierung und der Versand der gesunden Kraftpakete erfolgt in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Märkisch-Oberland.

Die verzehrfertigen Vitaminspritzen schmecken pur als kleine Zwischenmahlzeit oder als knuspriges Topping im Müsli. Tees verleihen sie eine Extraportion Fruchtaroma, und in Kaltgetränken oder im Prosecco werden sie optisch zum Blickfang. Spätestens als Basis leckerer Smoothies zeigen sich die Frucht- und Gemüsemischungen von ihrer praktischen Seite: Ohne waschen, schälen, entkernen und schneiden lassen sich die gefriergetrockneten Leichtgewichte unter Zugabe von Wasser, Milch oder jeder anderen Flüssigkeit schnell und unkompliziert zu geschmacksintensiven Smoothies mixen. Neben gängigen Vitaminlieferanten wie Apfel und Banane machen sogenannte Superfoods, darunter Goji, Aronia und Cranberry, die Mischungen zu abwechslungsreichen Nährstoffbomben. Besonders beliebt ist z.B. die tropische Fruchtmischung Physalis & Friends mit Ananas, Apfel, Banane, Physalis und Kokosnuss. Bio-zertifizierte Detox-Kompositionen wie BIO Broccoli & Friends mit Mango, Bananen, Brokkoli und Zitronenschale runden das Programm ab.

buah wn370 3 - Buah: Fruchtige Alleskönner

Tuben und Tütchen bieten zahlreiche Veredelungsmöglichkeiten

Reif für Promotion

Verpackt sind die vitamin- und nährstoffreichen Snacks in kleinen und großen Tubes oder im handlichen Snackbeutel. Für das Produktdesign hat sich das mittlerweile fünfköpfige buah-Team mit der Agentur Studio C Milano – u.a. bekannt als Produktdesigner für Prodir – zusammengetan. Werbende Unternehmen können den Verpackungen ihren eigenen Style geben: Mit Ausnahme der rechtlich verpflichtenden Kennzeichnungen sind die Tubes und die Etiketten der Snackbeutel vollständig individualisierbar. „Anfragen von Kunden, die unsere Produkte im Rahmen von Werbeaktionen, als hochwertiges Mitarbeiter- und Kundenpräsent, handliches Giveaway auf Messen oder leichtgewichtigen Mailingverstärker einsetzen möchten, nehmen stetig zu“, freut sich Daniel Krauter, der dem Werbeartikelmarkt mit seinen Produkten eine kleine Frischzellenkur verpasst. „Die Verwendung unserer Produkte als Marketinginstrument steigert wiederum unsere Bekanntheit und erweitert unseren Kundenkreis.“ Wer also Zielgruppen für sich gewinnen will, die beim Anblick von Werbeartikelklassikern ein leichtes Völlegefühl verspüren, weckt mit buah nicht nur neuen Appetit, sondern unterstützt zugleich das Berliner Start-up beim Aufbau ihrer Marke. Als kleines Dankeschön gibt es dafür auch bald Nachschlag, und zwar in Form von weiteren leckeren Frucht- und Gemüsekompositionen sowie neuen, auf Promotionaktionen zugeschnittenen Verpackungsgrößen.

// Jasmin Oberdorfer

www.buah.de

Bildquelle: Buah GmbH

Print Friendly, PDF & Email
2018-02-05T13:40:13+00:0005. Februar 2018|