Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.wv-versand.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.pfconcept.com
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com
www.stickereimerkel.de
www.europeansourcing.com/free
http://www.senator.com/de_de/

HAPTICA® live ’18: Freude am Werben

„Hennes“, den Geißbock des 1. FC Köln, streicheln. Sehen, wie Coca Cola-Flaschen leuchten. In knackige Bio-Äpfel beißen. Smoothies in CI-Farben genießen. Auf dem stillen Örtchen politische Botschaften verbreiten. Trikots aus Ozeanmüll erfühlen. Zuhören, wie sich die Deutsche Bank neu aufstellt. Mit Sekt auf Sieger anstoßen. Und jede Menge Produktneuheiten – vom Ladekabel bis zum Lama, vom Bambusbecher bis zum Brixies-Bausatz – anfassen und ausprobieren. Die sechste Ausgabe der HAPTICA® live, am 21. März im Bonner WCCB, wurde ihrem Untertitel „Erlebniswelt Haptische Werbung“ einmal mehr gerecht und wusste mit ihrer Vielfalt an haptischen Werbeideen zu begeistern.

hl18 slider vorschau - HAPTICA® live ’18: Freude am Werben

193 Aussteller (2017: 174 Aussteller, 2016: 142 Aussteller) präsentierten ihre Produkthighlights, darunter viele auch im Retail bekannte Marken, die wichtigsten Global Player der Branche, ausgewiesene Spezialisten und zahlreiche junge Nischenplayer mit unverbrauchten Ideen. So erhielten die Besucher – Marketingentscheider, Kreativkräfte und Einkäufer werbender Unternehmen, Mitarbeiter von Werbeagenturen und Marketingdienstleistern sowie Werbeartikelhändler – einen Rundum-Überblick über die angesagten Trends der Branche, ein kostenloses Update in Sachen Neuheiten und einen großen Ideenpool für das Sourcing nach projektbezogenen Produkten. 1.803 Besucher (2017: 1.946, 2016: 1.494) kamen, um sich von dem kompakten Informationsangebot inspirieren zu lassen. Verkehrsbedingt (im Raum Bonn und Köln wurde der ÖPNV am Tag der HAPTICA® live bestreikt) setzte der Besucherstrom etwas später ein als in den Vorjahren. Noch am Vormittag füllten sich die Hallen dann zusehends, und die Veranstaltung war bis zum Nachmittag gut frequentiert. Knapp drei Viertel der Besucher (72,4%) kamen von Anwenderseite, der Rest aus der Branche.

Um dem zunehmend an Bedeutung gewinnenden Thema Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen, informierten die Veranstalter der HAPTICA® live, das Kölner Verlagshaus WA Media, auf einer Sonderfläche über verschiedene Aspekte sozial- und umweltverträglicher Herstellung. Notizbücher aus Apfeltrester, T-Shirts aus fair gehandelter, GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle oder vegane Gummibärchen im kompostierbaren Tütchen gaben einen Eindruck davon, welche nachhaltigen Alternativen der Markt bereithält. Wer diese Eindrücke vertiefen wollte, konnte das ausliegende WA-Special Nachhaltigkeit in der haptischen Werbung mitnehmen.

Passend zum Fokusthema widmete sich der erste Redner im Vortragsprogramm, Prof. Dr. Michael Braungart, dem Cradle to Cradle-Prinzip. Sein Ansatz: Werbeartikel müssten so hergestellt werden, dass sie einen positiven Fußabdruck hinterlassen und nicht der Umwelt einfach nur weniger Schaden zufügen würden. Braungarts Vision einer Welt ohne Abfall, in der die Menschen lustvoll konsumieren können, vermittelte er auf mitunter streitbare, aber durchaus eindrucksvolle und unterhaltsame Weise an die Zuhörer. Die weiteren Referenten gaben Einblicke in die Marketingpraxis von Unternehmen, die erfolgreich auf haptische Werbeträger setzen. Tom Inden-Lohmar, geschäftsführender Gesellschafter von Mampe Spirituosen, erläuterte in seinem markigen Vortrag, wie er die Kultmarke mit dem Elefanten neu belebt hat. Um Imagegewinn geht es der Deutschen Bank, deren neue Kampagne #positiverbeitrag auf die Hilfe haptischer Werbeträger setzt, wie Christian Rummel, Deputy Global Head of Brand Communications & Corporate Citizenship bei der Deutschen Bank, aufzeigte. Dass sich die Zuhörer beim Vortrag von Johannes van Hamme, Marketing Expert Lokales Marketing bei der Zurich Gruppe, durchaus für „geschickt gestrickten Versicherungsschutz“ erwärmen konnte, lag nicht nur an den Pudelmützen, die der Referent ins Publikum warf. Björn Schumbrutzki, Geschäftsführer von Unicum Merchandising, machte schließlich auf die Bedeutung von Hoodies, Taschen & Co. im Wettbewerb der Hochschulen aufmerksam.  

HAPTICA live 2018 06 - HAPTICA® live ’18: Freude am Werben   HAPTICA live 2018 32 JoHempel - HAPTICA® live ’18: Freude am Werben

Weitere Praxistipps konnten sich die Besucher in der Best Practice-Sonderschau holen: 17 Kampagnen aus aller Welt illustrierten anschaulich, wie effektiv gegenständliche Werbung eingesetzt werden kann, um Botschaften eindrücklich an die Zielgruppe zu übermitteln: Bierdeckel, die aus dem Blech verunfallter Autos hergestellt wurden, warnten in Kanada vor Alkohol am Steuer. Wahlkampfmaterial von AFD, NPD und Co. wurde deutschlandweit zu Klopapier verarbeitet. Ein Schal aus dem Material von Luftfiltern half den Schweden dabei, unbeschadet durch die Grippezeit zu kommen … Viele Besucher zeigten sich beeindruckt von der Kreativität, die in der haptischen Werbung möglich ist.

Den Abschluss der HAPTICA® live bildete auch in diesem Jahr die Verleihung des Promotional Gift Award. Die 42 Preisträger des Promotional Gift Award – von der Tischlampe in Form der Allianz Arena bis hin zum BMW-Experimentierset – wurden in einer Ausstellung neben der Bühne ganztägig dem Publikum präsentiert und ab 16 Uhr in einer eigenen Zeremonie auf der Bühne geehrt.

Mit einem Sektempfang an der Promotional Gift Award-Bühne und einem Kölsch-Ausklang am Stand von WA Media ging eine schwungvolle und inspirierende HAPTICA® live ’18 zu Ende. Der stimmige Rahmen und die freundliche Atmosphäre taten ein Übriges dazu, bei den Teilnehmern die Freude an der haptischen Werbung zu wecken oder zu vertiefen.

Die HAPTICA® live ’19 findet am 20. März 2019 statt, ebenfalls im WCCB.

Ein ausführlicher Bericht findet sich in den Werbeartikel Nachrichten Nr. 372 (29. März 2018) und ist online per PDF abrufbar.

// Mischa Delbrouck

www.haptica-live.de


Ausstellerstimmen

Natürlich wird sich erst in zwei, drei Wochen wirklich zeigen, wie erfolgreich unsere Teilnahme an der HAPTICA® live war. Aber für unseren ersten Auftritt hier auf der Messe ziehen wir ein absolut positives Fazit und sind sehr zufrieden. Wir hatten viel Zulauf am Stand – 80 bis 90 Leads – und kamen kaum zum Durchatmen. Die Besucher hier haben sich sehr für unsere Produkte interessiert und wir haben richtig gute Gespräche geführt.

Wir stellen zum zweiten Mal aus und sind wieder sehr zufrieden mit unserem Tag – der Weg aus Polen hat sich gelohnt. Aufgrund ihrer überschaubaren Größe bietet die HAPTICA® live Besuchern und Ausstellern die Gelegenheit und auch die Zeit, ausführliche Gespräche zu führen. Auf großen Messen ist das nicht immer der Fall. Die Qualität der Besucher ist hier sehr hoch, und wir hatten gute neue Kontakte, konnten aber auch bestehende Kundenbeziehungen vertiefen.

Wir sind zum ersten Mal bei der HAPTICA® live dabei und haben einen sehr guten Eindruck von der Veranstaltung. Die Messe ist gut organisiert und die Besucher sind sehr interessiert. Wir hatten viele interessante Kontakte und konkrete Anfragen am heutigen Tag. Dabei war so viel los, dass wir uns die Messe selbst gar nicht anschauen konnten. Aufgrund der kleinen Stände wirkt die HAPTICA® live familiär und gemütlich, das Bild ist einheitlich, und das finde ich sympathisch.

Wir sind schon zum fünften Mal Aussteller auf der HAPTICA® live, und die Messe war wie immer gut. Uns überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis, außerdem schätzen wir das Konzept der Messe und begrüßen es, dass hier Händler wie Industriekunden Zutritt haben. Wir hatten den ganzen Tag über viel zu tun und haben gute Gespräche geführt.

Wir haben die HAPTICA® live ‘18 als herzliche und kommunikative Fachmesse in übersichtlichem Ambiente erlebt. Qualität stand hier vor Quantität – ein inspirierendes, intensives Erlebnis mit sehr vielen hochkarätigen Kontakten. Verkauf, Marktimpulse, Marktinformationen und Anregungen, alles war vertreten und hat auch uns als Aussteller wertvolle Informationen und Ideen geliefert. Von dieser Art Messekonzept dürfte es gerne mehr geben.


Besucherstimmen

Mit ein paar ganz konkreten Projekten im Kopf war ich in diesem Jahr zum ersten Mal auf der HAPTICA® live und konnte sehr schnell interessante Kontakte knüpfen. Die Aussteller waren alle entspannt und freundlich, die Gespräche sehr informativ. Es gab viele gute Anstöße, wie man mit haptischer Werbung subtil Botschaften transportieren kann. Sehr erfreulich war zudem, dass auf das Thema Sustainability viel Wert gelegt wird – sowohl bei den Ausstellern als auch auf der Sonderfläche.

Ich bin zum zweiten Mal auf der HAPTICA® live und interessiere mich besonders für kreative, haptische Umsetzungen im Bereich Dialogmarketing. Die Veranstaltung ist eine super Möglichkeit, mit Herstellern in Kontakt zu treten und sein persönliches Netzwerk zu erweitern. Ich habe heute einige neue, interessante Dienstleister kennengelernt, die wir bislang noch nicht im Portfolio hatten, und ich verspreche mir von den geführten Gesprächen, dass wir in naher Zukunft die ein oder andere angestoßene Idee gemeinsam umsetzen.

Auf der HAPTICA® live herrscht eine angenehme Atmosphäre, das Ambiente ist toll und man fühlt sich sehr willkommen geheißen – so spiegelt sich in der Organisation der Veranstaltung wider, dass haptische Werbung viel mit Wertschätzung und Kreativität zu tun hat. Die Sonderschauen waren besonders spannend, da die innovativen und kreativen Umsetzungen zeigen, was über den Einsatz klassischer Werbeartikel hinaus mit gegenständlichem Marketing möglich ist. Gerade in Zeiten der Digitalisierung ist es besonders wichtig, dass Marken wieder spürbar werden.

Ich bin zum dritten Mal auf der HAPTICA® live und zusammen mit fünf Kollegen angereist. Die Aussteller sind aufgeschlossen und freundlich, es herrscht eine familiäre Atmosphäre. Die Größe der Veranstaltung ist ideal, man kann sich an einem Tag einen guten Überblick über aktuelle Trends verschaffen. Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, neue Produktideen zu sammeln.

Auf mich macht die Veranstaltung einen sehr guten Eindruck. Trotz der durch den Streik im öffentlichen Dienst bedingten Startschwierigkeiten ist die Messe gut besucht und die Resonanz hoch. Das Konzept der HAPTICA® live ist in sich stimmig, und wir haben nichts vermisst.

Unser Besuch hat uns auf jeden Fall wichtige Impulse gegeben, und wir nehmen viele Ideen mit nach Hause, die wir unseren Kunden vorschlagen können. Besonders beeindruckt haben uns Weiterentwicklungen im technischen Bereich, aber auch neue Veredelungstechniken, die wir hier gesehen haben. Anbieter nachhaltiger Werbeartikel bzw. ihre Produkte in einem gesonderten Bereich zu präsentieren finden wir sehr hilfreich und gut gelöst.

Mir hat die Veranstaltung sehr gut gefallen. Es wurden viele hochwertige Produkte abseits gängiger Promotionartikel gezeigt und auf den Sonderflächen wurden tolle und außergewöhnliche Produkte und Kampagnen vorgestellt, die sehr inspirierend waren und dazu anregen, ähnlich gute Projekte und Kundenpräsente zu machen. Als Telekommunikationsdienstleister haben wir ein Produkt, das man wenig greifen kann, daher arbeiten wir mit gegenständlichen Werbeträgern – denn alles, was man anfassen und fühlen kann, bleibt im Gedächtnis und verbindet man positiv mit dem Unternehmen. Und das ist natürlich das, was wir erreichen wollen.

Ich bin zum dritten Mal auf der HAPTICA® live und schätze besonders die Größe der Messe. Das Angebot ist vielseitig und überschaubar, ich kann mich in Ruhe umschauen, ohne mich abhetzen zu müssen. Auch die Vorträge besuche ich, weil sie mir einen Mehrwert für meine Arbeit bieten. Gut finde ich außerdem, dass hier das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus gerückt wird. Das Thema ist wichtig und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Präsentation der nachhaltigen Produkte auf der Sonderfläche hat mir sehr gut gefallen.

Ich bin von der Messe begeistert. Sie ist klein und fein, und trotzdem steckt hier viel Ideenpotenzial und Power hinter. Als Entscheider kaufe ich auch Werbeartikel ein und habe mich u.a. nach Produkten umgeschaut, die im Kontext Küchen stehen. Grundsätzlich sind wir immer auf der Suche nach hochwertigen Artikeln, und da bietet uns die HAPTICA® live eine gute Auswahl.

 
Fotos: Jens Friedrich Thomas Gebhard, Jo Hempel, Sabine Klüser, Beke Milas, © WA Media

« 1 von 3 »
Print Friendly, PDF & Email
2018-05-29T07:38:18+00:0022. März 2018|