Schließen [x]

http://www.suesse-werbung.de/
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
http://www.senator.com/de_de/
www.wv-versand.de
http://premium-sourcing.fr/en/
www.europeansourcing.com/free
www.stickereimerkel.de

Caya: Studie zum Werbepost-Aufkommen

caya logo weiß.jpg - Caya: Studie zum Werbepost-AufkommenDer digitale Postservice Caya hat untersucht, wie viel Kilogramm Werbepost Haushalte in aller Welt empfangen. Demnach verteilt Deutschland mit rund 1,9 Mio. t europaweit mit Abstand die meiste Werbung. Den zweiten und dritten Platz belegen die Schweiz mit 295.000 t und Frankreich mit 280.000 t. Im globalen Vergleich rangiert Deutschland hinter den USA, deren Werbeaufkommen bei rund 8 Mio. t liegt, auf dem zweiten Platz. Zum Vergleich: Der Durchschnittswert aller 20 untersuchten Nationen liegt bei 60.000 t. Im internationalen Vergleich von Werbepostsendungen pro Haushalt kommt Deutschland mit durchschnittlich 46 kg Werbung pro Jahr hingegen auf Platz 5. Am stärksten werden die Briefkästen in der Schweiz belastet, wo die Haushalte jährlich 80 kg Werbung im Briefkasten vorfinden. Der internationale Durchschnitt liegt bei 21 kg.

Zudem enthält die Studie eine exemplarisch vorgenommene Verbrauchsrechnung auf Grundlage von 1,7 Mio. t Werbepost und kommt zu dem Ergebnis, dass allein für die Papiererzeugung 1,08 Mio. t CO2 ausgestoßen werden. Der Wasserverbrauch liegt bei einer Berechnung von 9.000 l/t Papier bei 15 Mrd. l Wasser pro Jahr, und der Stromverbrauch beträgt 3,85 Mio. kWh.

Die Angaben zum Aufkommen der Werbepost stammen vom Weltpostverein UPU. Für die Berechnung kalkulierte Caya mit einem durchschnittlichen Gewicht von 100 g pro Werbeeinwurf. Das Berliner Unternehmen ist Anbieter für die Digitalisierung und Archivierung der täglichen Briefpost. Der Service ermöglicht es, die sonst physische Post online zu empfangen und sie via App oder Website jederzeit und ortsunabhängig zu bearbeiten.

www.getcaya.com 

Print Friendly, PDF & Email
2018-06-08T15:29:16+00:00 06. Juni 2018|