Schließen [x]

http://www.suesse-werbung.de/
www.print-tattoo.com
http://premium-sourcing.fr/en/
www.stickereimerkel.de
www.wv-versand.de
http://www.senator.com/de_de/
www.europeansourcing.com/free
www.uma-pen.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de

Welthölzer: Zündstoff für den Gaumen

Nach der gelungenen Feuertaufe auf einem Kölner Weihnachtsmarkt beschloss Unternehmensberaterin Stephanie Hartung, die traditionsreiche Marke Welthölzer als Gebäck und Schokolade in Streichholzform wieder aufleben zu lassen. Brandheiße Promotionideen mit den Sicherheitsleckereien liefert die Design- und Markenexpertin gleich mit.

wn374 welthoelzer 1 - Welthölzer: Zündstoff für den Gaumen

„Uns wurden die Kekse förmlich aus den Händen gerissen“, erinnert sich Stephanie Hartung an ihre Teilnahme am Design Basar 2014 zurück, einem alternativen Weihnachtsmarkt für Kreatives und Schönes in Köln. „Mein Lebensgefährte, mein Sohn und ich haben Plätzchen in Form von überdimensionalen Zündhölzern gebacken und in selbstgebastelten Schachteln verkauft. Die Verpackungen erinnerten an die bekannte Streichholzmarke Welthölzer und trugen den abgewandelten Schriftzug Kölnhölzer.“ Dass die Besucher des Weihnachtsmarktes direkt Feuer und Flamme für das außergewöhnliche Gebäck waren, verdankt Familie Hartung genaugenommen einem schwedischen Industriellen. Denn auf das Verhandlungsgeschick des Finanzmoguls Ivar Kreuger ist es zurückzuführen, dass in Deutschland jahrzehntelang ausschließlich Sicherheitszündhölzer der Marken Welthölzer und Haushaltsware über die Ladentheke gingen: Als die von der Wirtschaftskrise gebeutelte Weimarer Republik 1929 dringend Geld brauchte, nahm sie von Kreuger eine Anleihe von über 125 Mio. Dollar an. Im Gegenzug erhielt der schwedische Streichholzkönig für die auf 53 Jahre festgelegte Tilgungsdauer das Monopol auf Zündhölzer in Deutschland. Wer also zwischen Mitte 1930 und Anfang 1983 in Deutschland Streichhölzer kaufte, half indirekt der Regierung, einen alten Kredit abzuzahlen. „Streichhölzer waren früher ein unverzichtbarer Alltagsgegenstand. Man zündete nicht nur täglich Zigaretten und Kerzen damit an, sondern auch den Gasherd, die Ölheizung oder den Ofen. Bei jedem über fünfzig rufen die Streichholzschachteln alte Erinnerungen wach, und unsere jungen Kunden lieben das Retro-Design der 1960er Jahre“, erklärt Hartung den neu entflammten Hype um den klassischen Feuerspender.

Gemeinsame Sache

wn374 welthoelzer 3 - Welthölzer: Zündstoff für den Gaumen

Die dunkle Schokolade wird in einem 12 x 8 x 4 cm großen Schiebekarton geliefert.

Als im Januar 1983 die letzte Rate des Kredits überwiesen war, drängten andere Hersteller auf den Markt, und die schwedischen Hölzer gerieten in Vergessenheit. 2015 sicherte sich Hartung die Rechte an der Marke Welthölzer. Durch den Erfolg auf dem Design Basar und weiteren Kölner Weihnachtsmärkten bestärkt, entwickelte die Unternehmerin unter dem Motto „Weil’s heute noch genauso besser ist, wie’s früher war“ gemeinsam mit verschiedenen Produzenten sogenannter Sicherheitsleckereien aus Gebäck, Schokolade und würzigen Printen. Während die Aachener Traditionsbäckerei Drouven die besonders an Weihnachten beliebten Printen für das Welthölzer-Projekt herstellt, kreiert Bäckermeister und Konditor Gregor Stapper im Sauerland das feine Butter-Vanille-Gebäck. Vom international prämierten Maître Chocolatier Markus Podzimek stammen die dunklen Schokoladenhölzer mit rotem Kopf aus Himbeerschokolade; die Vollmilchvariante mit weißem Kopf kommt von einem tschechischen Familienbetrieb und wird in einem Schiebekarton geliefert, der mit den Maßen 6,7 x 5,5 x 1,7 cm kaum größer ist als eine tatsächliche Streichholzschachtel. „Es war nicht einfach, passende Partner zu finden, die mit hochwertigen und regionalen Zutaten arbeiten, handwerklich produzieren sowie über ein hohes Maß an Flexibilität verfügen“, berichtet Hartung. „Viele Arbeitsschritte im Bäckerei- und Konditoreiwesen sind mittlerweile stark industrialisiert und standardisiert. Da fallen Kekse und Schokolade in Streichholzform aus der Reihe – es gab zunächst weder passende Back- oder Gussformen noch ließen sich vorhandene Verpackungsstraßen ohne weiteres umrüsten. Die Betriebe, mit denen ich zusammenarbeite, sind von dem Projekt ebenso überzeugt wie ich und produzieren und verpacken das Naschwerk z.T. in Handarbeit.“ Fans der Marke, die nicht für süße Leckereien brennen, kommen ebenfalls nicht zu kurz. Sie können extra lange Qualitätszündhölzer aus Holz ordern.

Markengerechter Auftritt

wn374 welthoelzer 2 - Welthölzer: Zündstoff für den Gaumen

Verhalfen den Welthölzern zu einem kulinarischen Comeback: Stephanie Hartung mit ihrem Lebensgefährten Jürgen Ziemann (l) und ihrem Sohn Aaron Weigl, die die engagierte Markenfachfrau tatkräftig unterstützen.

Als langjährige Beraterin in strategischer Markenentwicklung, Markendesign und -kommunikation sowie Organisationsentwicklung weiß Hartung genau, wie ihre Präsente das Feuer zwischen werbetreibenden Unternehmen und deren Zielgruppe entfachen. Die Schachteln, in denen die in Cellophan eingehüllten Köstlichkeiten verpackt sind, gestaltet die Markenexpertin auf Wunsch individuell. „Umsetzbar sind Varianten wie Kölnhölzer oder Potthölzer. Voraussetzung ist allerdings, dass sich der Begriff, der das Wort ‚Welt‘ ersetzen soll, in das Gesamtbild des Welthölzer-Logos einbinden lässt, also ähnlich viele Buchstaben hat“, führt Hartung aus. „Beispielsweise hat der Kölner Stadtanzeiger Kölnhölzer in seinen Shop aufgenommen, die er sowohl über den Webauftritt als auch im Kölner Präsenzgeschäft als Souvenir und Mitbringsel für Daheimgebliebene anbietet. Auch die Kreissparkasse Köln überraschte ihre Private Banking-Kunden in der Weihnachtszeit mit Kölnhölzern.“ Das typische Welthölzer-Design lässt sich mit eigenen Logos und Texten ergänzen. Weiteren Gestaltungsspielraum bieten die Rückseite und die ursprünglich als Reibefläche dienenden Seitenwände der Schachteln. Wer noch mehr Platz für die persönliche Kundenansprache braucht, legt Flyer bei. Hartung: „Die Welthölzer galten jahrzehntelang als treuer Begleiter, daher eignen sie sich auch heute, um Werte wie Sicherheit, Zuverlässigkeit, Traditionsbewusstsein sowie Regionalität zu transportieren – kombiniert mit einem kleinen Augenzwinkern. Für eine geschichtsträchtige Automobilmarke wie Mercedes-Benz z.B. wären die Welthölzer in meinen Augen das ideale Werbetool.“ Und bis sich Mercedes meldet, wendet sich Hartung eben anderen heißen Werbeideen zu.

// Jasmin Oberdorfer

www.weltderhoelzer-shop.com

Bildquelle: Pollock KG

Print Friendly, PDF & Email
2018-06-12T14:47:00+00:00 12. Juni 2018|