Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
http://www.senator.com/de_de/
www.print-tattoo.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.europeansourcing.com/free
www.wv-versand.de
www.uma-pen.com
www.pfconcept.com
www.stickereimerkel.de

Sprintis übernimmt Binderflex

sprintis - Sprintis übernimmt BinderflexIm Zuge eines Asset Deals übernimmt Sprintis Schenk, Würzburg, einen Großteil des Produktportfolios von Herzer, Karlsruhe, darunter den Markennamen Binderflex, Telefonnummern und Internetadressen. „Ich kenne das Unternehmen sehr gut, offeriert es doch einen Teil der Produkte, die auch wir anbieten. Im Bereich der Klebstoffe können wir von dem bestehenden Know-how profitieren und darüber hinaus unseren Kunden ein größeres Sortiment anbieten“, erklärt Christian Schenk, Geschäftsführer von Sprintis. Herzer-Kunden könnten sich auf langjährige Erfahrung, schnelle Lieferzeiten sowie günstige Preise verlassen. Herzer-Geschäftsführer Jürgen Herzer wolle sich künftig anderen Aufgaben widmen, die Vertretung des italienischen Herstellers Rilecart wurde im Zuge des Asset Deals nicht übernommen.

Mit über 7.000 verkauften Drahtbindespulen pro Jahr gehört Sprintis zu den führenden Anbietern in diesem Bereich und möchte durch die Übernahme von Binderflex nach eigenen Angaben seine Marktposition festigen. Im Sortiment der Würzburger findet sich – von Buchschrauben bis hin zu Werbetechnikartikeln – alles rund um das Thema Druckerei- und Werbemittelbedarf. Zahlreiche Produkte können nach Kundenwunsch gefertigt und auch bedruckt werden.

www.sprintis.de

Print Friendly, PDF & Email
2018-07-04T11:08:47+00:0004. Juli 2018|