Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.stickereimerkel.de
www.print-tattoo.com
www.europeansourcing.com/free
www.pfconcept.com
www.uma-pen.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de
http://www.senator.com/de_de/

Besuch der Grünen bei Schneider

Am 19. Juni 2018 stattete Sonja Rajsp, Sprecherin der Grünen Landesarbeitsgemeinschaft Landwirtschaft, Ländlicher Raum und Ernährung, dem Schramberger Unternehmen Schneider Schreibgeräte einen Besuch ab. Gemeinsam mit Martin Himmelheber vom Buntspecht Schramberg e.V. – einer unabhängigen politischen Vereinigung, die sich u.a. für eine gesunde Umwelt einsetzt – wollte sie sich „einen genaueren Einblick in die Arbeit eines in Sachen Umwelt vorbildlichen Unternehmens aus der näheren Heimat“ verschaffen. Rajsp war auf Schneider aufmerksam geworden, weil der Schreibgerätehersteller seit 2012 E-Bikes an seine Mitarbeiter verleiht und sie so aktiv in sein Umweltmanagement einbindet. Seit Einführung des „JobRads“ konnten so nach Unternehmensangaben bisher über 400.000 Autokilometer eingespart werden; über 100 Räder werden derzeit geleast.

schneider gruenen 3 - Besuch der Grünen bei Schneider

Martina Schneider (r) führte Sonja Rajsp von den Grünen durchs Unternehmen und gewährte tiefe Einblicke ins Umweltmanagement des Schreibgeräteherstellers.

Im Rahmen einer Werksbesichtigung erläuterte Martina Schneider, bei Schneider Schreibgeräte zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Fahrradkampagne und weitere Maßnahmen zum Schutz der Umwelt. Anliegen sei es, in allen Bereichen so umweltfreundlich wie möglich zu produzieren und Emissionen einzusparen. Dabei ging es u.a. auch um den Einsatz biobasierter Kunststoffe bei der Schreibgeräteherstellung.

www.schneiderpen.de

Print Friendly, PDF & Email
2018-07-06T14:02:29+00:0006. Juli 2018|