Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
http://www.senator.com/de_de/
www.print-tattoo.com
www.pfconcept.com
www.wv-versand.de
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.europeansourcing.com/free

iENA 2018: Positive Bilanz

Nach vier Messetagen schloss die iENA – Internationale Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ am 4. November 2018 mit einer positiven Bilanz. Erfinder aus über 30 Ländern kamen nach Nürnberg, um rund 800 Erfindungen zu präsentieren. Nach offiziellen Angaben nutzten 12.900 Fachbesucher (2017: rund 11.100 Fachbesucher) die Möglichkeit, sich über neue Ideen zu informieren, erste Vertrags- und Lizenzverhandlungen zu beginnen und Kontakte zu knüpfen. An den ersten beiden Messetagen war die iENA, die in diesem Jahr erstmals in Kombination mit dem Technikfestival Hack & Make stattfand, ausschließlich für Fachbesucher geöffnet. Hier kamen Unternehmer, Investoren, Entwickler und Unterstützer aus unterschiedlichen Branchen, um Ideen, Erfindungen und Neuheiten zu entdecken. Am Wochenende war die iENA dann auch für die Besucher der parallel laufenden Consumenta geöffnet.

iENA 2018 1 - iENA 2018: Positive BilanziENA2018 2 - iENA 2018: Positive Bilanz

Die iENA wird von der Nürnberger AFAG Messen und Ausstellungen GmbH organisiert und liefert Erfindern und Kreativen von der ersten Idee über die Erstellung eines Prototyps bis hin zur Markteinführung, Vermarktung und Unternehmensgründung Hilfestellung, unterstützt von Partnern wie dem Deutschen Patent- und Markenamt oder dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure). Darüber hinaus sind zahlreiche nationale und internationale Erfinderverbände auf der iENA vertreten.

Parallel zur diesjährigen iENA fand erstmals der iENA-Innovationskongress statt, der den Teilnehmern zusätzlich Gelegenheit bot, sich fachlich auszutauschen. Auch das Bühenprogramm lieferte interessanten Input, v.a. das Treffen der VDI-Technik-Preisträger von „Jugend forscht“ zog hier viel Interesse auf sich; daneben erregte ein Symposium, das sich mit der „Digitalisierung der Schulbildung“ befasste, die besondere Aufmerksamkeit der Besucher.

Die nächste iENA findet vom 31. Oktober bis zum 3. November 2019 in Nürnberg statt.

www.iena.de

Print Friendly, PDF & Email
2018-11-14T13:32:16+00:0009. November 2018|