Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.pfconcept.com
www.europeansourcing.com/free
www.print-tattoo.com
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
www.wv-versand.de
http://www.senator.com/de_de/

HSV Merchandising Messe: Routiniertes „Familientreffen“

Offenbar hat sich der im vergangenen Jahr erstmals genutzte Termin im Herbst bewährt: Die diesjährige Ausgabe der HSV Merchandising Messe fand am 14. und 15. November statt. Der in früheren Jahren gewählte Termin im Januar war nicht selten mit anderen wichtigen Messeterminen – u.a. der PSI-Messe in Düsseldorf – kollidiert. Bei der 17. Ausgabe präsentierten sich im Hamburger Volksparkstadion auf den Ebenen 2 und 3 der Osttribüne in den Logen, Fluren und angrenzenden Räumlichkeiten nach offiziellen Angaben mehr als 110 Aussteller. Ausstellern und Besuchern – Merchandising- und Marketingspezialisten, Einkäufern von Fußball- bzw. Sportvereinen, aber auch aus Handel und der Industrie – wurde in der beeindruckenden Location mit spezifischem Spirit ein faszinierender Blick auf das Spielfeld geboten. Während der Veranstaltung wurde der Rasen des Stadions mit speziellen Maschinen „besonnt“.

merchandiseworld nov 1 - HSV Merchandising Messe: Routiniertes „Familientreffen“ merchandiseworld nov 2 - HSV Merchandising Messe: Routiniertes „Familientreffen“

Anders als im Vorjahr – da lag der Schwerpunkt in Erwartung der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft eindeutig auf Bällen und deren Veredelung – ließ sich keine eindeutige Dominanz spezifischer Produkte ausmachen. Es gab einen ausgewogenen Mix aus sportaffinen Artikeln und Sortimenten sowie Dienstleistungen rund um Veredelung und Individualisierung. Auffällig war allenfalls eine starke Präsenz von Textilien in vielfältigen Facetten. Ausgestellt haben i.d.R. auch im Markt haptischer Werbung agierende Lieferanten, Importeure oder Hersteller, darunter Generalisten, aber auch Spezialisten. Auch einige bekannte Handelsagenturen zeigten Flagge und boten u.a. Merchandising- und Fullservicekonzepte an.

Bei Redaktionsschluss lagen offizielle Zahlen zu den Besuchern noch nicht vor, dem Augenschein nach herrschte aber namentlich am ersten Tag der Veranstaltung reges Interesse. Besucher und Aussteller lobten die zwanglose, angenehme Atmosphäre – die Messe, auf der sich viele untereinander lange kennen, gilt als „Familientreffen“. Für alle Teilnehmer gab es tagsüber ein exzellentes, kostenloses Catering. Die gut besuchte Abendveranstaltung zum Abschluss des ersten Messetages war dagegen kostenpflichtig.

Ein ausführlicher Bericht erscheint in der kommenden Ausgabe der Werbeartikel Nachrichten Nr. 381 (12. Dezember 2018).

// Michael Scherer

www.merchandising-messe.de

Fotos: Michael Scherer, © WA Media GmbH

Print Friendly, PDF & Email
2018-11-21T13:43:33+00:0021. November 2018|