gww logo 2019 300x200 - GWW legt Werbeartikel-Wirkungsstudie neu aufDer GWW (Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V.) hat eine Neuauflage seiner Werbeartikel-Wirkungsstudie vorgelegt. Demnach gehören Werbeartikel weiterhin zu den kosteneffizientesten Werbemedien mit der höchsten Werbewirkung. Im Detail befasste sich die Untersuchung mit zwei zentralen Themenkomplexen: der Reichweite von Werbeartikeln sowie deren Kommunikationsleistung. 98% der Befragten gaben dabei an, einen oder mehrere Werbeartikel zu besitzen, 62% der Werbeartikel befinden sich länger als ein Jahr und 40% sogar über zwei Jahre im Besitz der Empfänger, so die Ergebnisse. Auch bezüglich der hohen Werbekontaktchance haptischer Botschafter lieferte die Umfrage eindeutige Belege: Neun von zehn Befragten nutzen die erhaltenen Werbeartikel – und das mindestens einmal täglich. Demzufolge erreichen Werbeartikel 89% der Bevölkerung ab 14 Jahren und damit so viele wie kein anderes Medium. Wie die Studie belegt, verbindet sich mit dem Einsatz von Werbeartikeln zudem eine hohe Werbeerinnerung: 70% der Befragten erinnern sich an die Marke bzw. den Namen des werbenden Unternehmens. Die somit erzielte Werbewirkung ist um ein Vielfaches höher als die von TV-Werbespots mit einer Werbeerinnerung von 28% oder Radiowerbung mit 29%.

Neben dem messbaren Vergleich mit anderen Werbeformen wurden auch die Akzeptanz und Auswirkungen auf das Unternehmensimage abgefragt: 78% der Probanden gaben an, Unternehmen, von denen sie einen Werbeartikel erhalten haben, weiterzuempfehlen. 29% bestätigten, dass der erhaltene Werbeartikel die Kauf- bzw. Auftragsentscheidung zugunsten des werbenden Unternehmens beeinflusst habe.

Die komplette Studie wird GWW-Mitgliedern in Kürze auf der Homepage des Verbands zugänglich sein.

www.gww.de

Print Friendly, PDF & Email