Vom 26. bis zum 29. Januar 2019 ging in Frankfurt die Paperworld – Internationale Messe für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren – über die Bühne, wie gewohnt im Verbund mit Christmasworld und Creativeworld. 1.668 Aussteller aus 64 Ländern (2018: 1.634 Aussteller aus 66 Ländern) präsentierten Klassiker und zukunftsweisende Branchentrends aus dem Bereich Office und Stationery. „Wir freuen uns über die gute Ausstellerzahl, was beweist, dass die Paperworld die wichtigste internationale PBS-Fachmesse ist. Mit einem erneuten Wachstum im zweiten Jahr in Folge haben wir eine stabile Basis für die Branche geschaffen – und das in einem herausfordernden Marktumfeld“, resümiert Stephan Kurzawski, Geschäftsleiter Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

paperworld 2019 jl stationery 06 JensLiebchen - Paperworld 2019: Gute Resonanz
paperworld 2019 jl stationery 08 JensLiebchen - Paperworld 2019: Gute Resonanz
Laut Befragung waren in diesem Jahr rund zwei Drittel der Aussteller mit der Besucherqualität sehr zufrieden. Knapp 80% gaben an, ihre Messeziele erreicht zu haben. Martina Schneider, Head of Public Relations bei Schneider Schreibgeräte: „Wir sind sehr zufrieden und die Frequenz in der Halle 3.0 ist sehr gut. Die Paperworld ist die richtige Plattform, um unsere internationalen Kunden zu erreichen. Nachhaltigkeit war eines der großen Themen, das wir in einer Virtual Reality-Präsentation thematisiert haben – mit großem Erfolg und Zuspruch.“

33.010 Fachbesucher, davon 10.110 aus Deutschland und 22.900 aus dem Ausland (2018: 33.787 Besucher; 11.072 Inland, 22.715 Ausland) haben sich nach offiziellen Angaben von den Trends und Produktneuheiten inspirieren lassen, 92% der Fachbesucher zeigten sich laut Umfrage sowohl mit dem Produktangebot als auch der Zielerreichung auf der Paperworld sehr zufrieden. Als Besuchermagnet im Office-Bereich erwies sich das „Büro der Zukunft“ – ein Thema, das auch im Weiterbildungs- und Rahmenprogramm der Paperworld aufgegriffen wurde. Neben einem abwechslungsreichen Vortragsprogramm für den Handel, Facility Manager und Architekten präsentierten sich erneut einige Aussteller mit ihren Neuheiten im „Büro der Zukunft“ und stellten u.a. Whiteboards und Präsentationsflächen, flexible Sitzmöbel und Tischlösungen vor. Lifestyletrends im Bereich Papeterie, Schreiben, Schenken und Schule standen bei den „Paperworld Trends“ im Mittelpunkt. Hier erhält der Handel Anregungen für die Sortimentszusammenstellung und Gestaltung des Ladengeschäfts.

Die nächste Paperworld findet vom 25. bis zum 28. Januar 2020 statt.

www.paperworld.messefrankfurt.com

Bildquelle: Messe Frankfurt

Print Friendly, PDF & Email