Logo GOTS - GOTS: Zahl zertifizierter Betriebe steigt weiterIm Jahr 2018 ist die Anzahl der vom Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifizierten Betriebe um nach offiziellen Angaben 14,6% von 5.024 auf 5.760 gestiegen, die zertifizierten Unternehmen befinden sich mittlerweile in 64 Ländern. Das Wachstum sei in allen Segmenten spürbar, egal ob Produktions- oder Konsumentenregion, heißt es in einer Pressemitteilung. Länder und Regionen mit dem höchsten prozentualen Wachstum bei der GOTS-Zertifizierung im Jahr 2018 sind: Bangladesch (+ 29%), Nordamerika (+ 25%), Pakistan (+ 23%) und Südkorea (+ 23%). In Bezug auf die Gesamtzahl der GOTS-zertifizierten Unternehmen wird der höchste Zuwachs aus Indien (+ 315) gemeldet, gefolgt von Bangladesch (+ 155) und Europa (+ 98). Die Top Ten-Länder 2018 waren Indien (1.973), Bangladesch (689), Türkei (519), Deutschland (500), Italien (340), China (301), Pakistan (238), Portugal (215), USA (127) und Südkorea (85). Weltweit arbeiten mehr als 2 Mio. Menschen in GOTS-zertifizierten Betrieben.

Die gemeinnützige Organisation GOTS ist als weltweit führender Standard für die gesamte Verarbeitung von Bekleidung und Heimtextilien aus Biofasern – vom Nachernteverfahren über das Spinnen, Stricken, Weben, Färben, Ausrüsten und die Konfektion – anerkannt. Auf hohem Niveau definiert der GOTS umwelttechnische Anforderungen und fordert gleichzeitig die Einhaltung von Sozialkriterien. Das Ziel: weltweit anerkannte Anforderungen zu definieren, die den biologischen Status von Textilien und dadurch eine glaubwürdige Produktsicherheit für den Konsumenten gewährleisten.

www.global-standard.org

Print Friendly, PDF & Email