Zum insgesamten neunten Mal wurde am Abend des 21. Mai 2019 der Promoswiss-Award des Schweizer Werbeartikelverbands Promoswiss verliehen. Die in das Schweizer Messe-Doppel aus PSF Forum und Newsweek Schweiz eingebettete Gala in der Umweltarena Spreitenbach nahe Zürich zog nach offiziellen Angaben die Rekordzahl von 180 Gästen an. Das Flying-Dinner im neu gestalteten Lounge-Bereich schuf einen stimmungsvollen Rahmen für die gut organisierte Veranstaltung. Jury-Präsidentin Nadine Schneider (Pandinavia) moderierte, flankiert von ihrem Promoswiss-Vorstandskollegen Beat Suter (Eckert), den Abend und überreichte den Gewinnern ihre Trophäen – vom Innerschweizer Künstler Marco D’Arcangelo geschaffene Goldfiguren, die auf den Namen „Fritz“ getauft worden sind. Der Preis wurde in drei Kategorien vergeben, erstmals jedoch für jede Kategorie nur in Gold. Schließlich, so Schneider, gäbe es den Oscar ja auch immer nur einmal pro Kategorie.

promoswiss award 19v - Promoswiss-Award 2019 verliehen

Jubelstimmung. V.l.: Beat Suter (Promoswiss), Kaspar Benz und Bettina Faust (Pandinavia), Gilbert J. Schenkhuizen und Jacques Nieuwkamp (Intraco), Manfred Janek (KW open) und Nadine Schneider (Promoswiss).

promoswiss award 19 - Promoswiss-Award 2019 verliehen

Die gekürten Preisträger auf einen Blick.

 

Zur „Innovation des Jahres“ wurde Kooduu von Intraco gekürt. Das Multitalent ist Stimmungslampe, Flaschenkühler und Bluetooth-Speaker in einem und überzeugt als dekoratives Lifestyle-Produkt. Als „Werbeartikel des Jahres“ wurde die essbare Kaffeetasse Cupfee von KW open ausgezeichnet. Sie besteht zu 100% aus natürlichem Getreide, ist gentechnikfrei, vegan sowie bis zu zwölf Stunden – auch bei Heißgetränken – auslaufsicher und bleibt bis zu 40 Minuten lang knusprig wie ein Keks. Die „Kampagne des Jahres“ schließlich wurde von Pandinavia für Feldschlösschen kreiert. Die Brauerei gab als besonderes Onpack für zwei Sixpacks insgesamt 50.000 Burger-Kits – bestehend aus zwei Bambus-Servierbrettchen und einer Hamburgerpresse mit Kundenlogo – aus.

Alle Preisträger wurden am nächsten Tag den Besuchern der Newsweek Schweiz präsentiert. Für die Entscheidungen zeichnete dieses Jahr eine Jury verantwortlich, die ausschließlich aus Schweizer Brancheninsidern bestand: Frank Roethlisberger (Polydono), Sabrina Scherrer (Wipex), Adrian Schmidhäusler (Ex-Jury-Präsident und Promoswiss-Vorstandsmitglied), Sabrina Wunderlin (Sigg) und Katia Wyss (Adcom Switzerland).

www.promoswiss.ch/de/promoswiss-award

Fotos: Mischa Delbrouck, © WA Media

 

Print Friendly, PDF & Email