ideenplus bienen - IdeenPlusMarken: Patenschaft für Bienen

Anlässlich des Welttags der Bienen am 20. Mai 2019 übernahm der Händlerverbund IdenPlusMarken eine Patenschaft für Bienen und ließ sich von Ulrich Volm (l) vom Bienenzuchtverein Seligenstadt Wissenswertes über die nützlichen Tiere erzählen.

Der Händlerverbund IdeenPlusMarken engagiert sich für Artenvielfalt in Deutschland: Auf seiner letzten Tagung am 27. und 28. Juni 2019 in Hörstein beschloss der Verbund mit derzeit zehn Mitgliedsunternehmen die Patenschaft für drei Bienenvölker zu übernehmen. Der Bienenzuchtverein Seligenstadt konnte dadurch drei neue Bienenkästen anschaffen, in denen 150.000 der geflügelten Insekten ein neues Zuhause fanden.

„Erst kürzlich haben 1,7 Mio. Menschen in Bayern unterschrieben, dass sie die Bienen und damit auch alle anderen etwa 33.000 Insektenarten, die es in Deutschland gibt, retten wollen. Diesen Menschen schließen wir uns gerne an“, so Thomas Heinz, Pressesprecher von IdeenPlusMarken. „Wir wollen grundsätzlich für dieses Thema sensibilisieren und zum Handeln motiviert. Es ist wichtig, hier Aufklärung und ständige Erinnerung zu betreiben. Damit wir unsere heimischen Bienen retten, sind alle gefragt, auch die Industrie und der Handel.“

Wie faszinierend und wichtig die kleinen Insekten sind, verdeutlichte Ulrich Volm, Hobby-Imker und erster Vorsitzender des Bienenzuchtvereins Seligenstadt, den Werbeartikelhändlern von IdeenPlusMarken auf ihrer letzten Tagung anhand eines Bienenkastens mit Waben und mehreren Schaubildern.

www.ideenplusmarken.de

Print Friendly, PDF & Email