38 junge Nachwuchskräfte haben am 1. August bzw. am 1. September 2019 ihre Ausbildung bei Flyeralarm, Würzburg, begonnen. Weitere drei duale Studierende werden zum 1. Oktober bei dem E-Commerce-Unternehmen ins Berufsleben starten. Insgesamt bietet die Online-Druckerei zwölf Ausbildungsberufe aus dem kaufmännischen, dem technischen und dem IT-Bereich an, hinzu kommen zwei begleitende duale Studiengänge. „Unser Ziel ist es, die Auszubildenden langfristig in das Unternehmen zu integrieren“, so Thomas Broßmann, Verantwortlicher für das Ausbildungsmanagement bei Flyeralarm. „Daher versuchen wir jedem Auszubildenden, der durch seine Fähigkeiten überzeugt, eine Anschlussbeschäftigung anzubieten – momentan liegt unsere Übernahmequote bei über 91% und unsere Ausbildungsquote bei ca. 4%.“

azubis flyeralarm - Flyeralarm: Ausbildungsstart

Bei einem dreitägigen Onboarding lernten die Neu-Auszubildenden aus den acht deutschen Ausbildungsstandorten von Flyeralarm ihre Ausbilder kennen und erkundeten die Produktion.

Zahlreiche Angebote wie ganztägige Workshops, Teamevents und die Mitarbeit an Azubi-Projekten machen die jungen Talente fit für den Berufsalltag. Während ihrer Ausbildung begleiten 18 Ausbilder die aktuell insgesamt 94 Nachwuchskräfte. Dass Flyeralarm zum Ausbildungsstart 2019 aus 900 Bewerbern wählen durfte, kommt nicht von ungefähr: 2018 wurde der E-Commerce-Spezialist von dem unabhängigen Deutschen Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. (DIQP) als „Top-Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet, im selben Jahr erhielt das Unternehmen zudem den Druck & Medien Award 2018 als „Ausbildungsbetrieb des Jahres“.

www.flyeralarm.com

Print Friendly, PDF & Email