ideenplus marken v - IdeenPlusMarken: Spektrum-Katalog wird 20

Bei der Feier wurden alle produzierten Spektrum-Kataloge sowie weitere Medien der letzten 20 Jahre ausgelegt.

Am 14. September 2019 feierte der Händlerverbund IdeenPlusMarken im hessischen Seligenstadt seinen 20. geheimsamen Katalog. Um dem Druckwerk Spektrum, das 1999 zum ersten Mal erschien, noch einmal nachzuspüren, kehrten sogar ehemalige Mitglieder aus dem Ruhestand zurück. Neben einer Führung durch die Altstadt und einem festlichen Dinner stand eine ausführliche Retrospektive auf dem Programm: Alle produzierten Spektrum-Kataloge sowie weitere Medien der letzten 20 Jahre wurden ausgelegt und boten Anlass, die letzten 20 Jahre Revue passieren zu lassen.

„Streng genommen ist unser Katalog eigentlich noch älter als die Gruppe selbst“, so IdeenPlusMarken-Mitglied Siegfried Jakobs, der bereits 1984 erste Sondierungsgespräche mit Werbeartikelhändlern führte und damit den Grundstein für die Händlergruppe legte. „1988 haben wir zu fünft einen ersten gemeinsamen Katalog herausgebracht. Seitdem sind wir langsam, aber kontinuierlich gewachsen, was zwar die Entscheidung über die Gestaltung des Katalogs nicht einfacher machte, die inhaltliche Aufbereitung aber umso kreativer und kompetenter.“ 1997 entschieden schließlich zehn Werbeartikelhändler, ihren losen Verbund in eine beständige Gesellschaft zu überführen und gründeten den Händlerverbund IdeenPlusMarken. Zwei Jahre später erschien die erste Spektrum-Ausgabe.

ideenplus marken - IdeenPlusMarken: Spektrum-Katalog wird 20

Die IdeenPlusMarken-Gruppe inklusive aller ehemaligen Mitglieder kam am 14. September in Seligenstadt zusammen.

„Wir sind alle mächtig stolz auf unseren Katalog und natürlich besonders auf die 20. Ausgabe“, fasst IdeenPlusMarken-Pressesprecher Thomas Heinz zusammen. „Diese konstruktive, kompetente Zusammenarbeit hat uns über all die Jahre getragen – auch über Wirtschaftskrisen hinweg.“ IdeenPlusMarken-Geschäftsführer Andreas Schülbe warf während der Veranstaltung zudem bereits einen Blick auf die kommenden Jahre: „Wir wollen wachsen und uns weiterentwickeln, damit wir noch mehr Schlagkraft bekommen.“

www.ideenplusmarken.de

Print Friendly, PDF & Email