gollnestkiesel kl1 - Gollnest & Kiesel: Waldpflanzaktion in Schleswig-Holstein

Fritz-Rüdiger Kiesel, Gesellschafter bei Gollnest & Kiesel, pflanzt mit tatkräftiger Unterstützung eines „kleinen Waldmeisters“ einen Steckling.

Unter dem Motto „Jedem Neugeborenen in Schleswig-Holstein einen Baum“ trägt der Holzspielzeughersteller Gollnest & Kiesel, Güster, seit 15 Jahren regelmäßig dazu bei, das nördlichste Bundesland Deutschlands grüner zu machen. Die jüngste Waldpflanzaktion des Unternehmens fand am 18. Oktober 2019 auf einer von den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten zur Verfügung gestellten Fläche in Struvenhütten statt. Insgesamt spendete Gollnest & Kiesel der ortsansässigen Försterei 10.000 Bäume, darunter Eichen, Hainbuchen, Speierlinge, Elsbeeren, Edelkastanien und Wildapfelbäume. Den Waldrand werden künftig Blühpflanzen für Vögel und Bienen begrenzen. Unter tatkräftiger Mithilfe der „kleinen Waldmeister“ aus der Kindertagesstätte Abenteuerland Sievershütten sowie den Forstangestellten unter Leitung des Revierförsters Sebastian Bohne wurden am 18. Oktober die ersten Stecklinge gepflanzt.

„Die Kinder der Kindertagespflege Abenteuerland Sievershütten zeigen uns, was für die Zukunft wichtig ist“, so Fritz-Rüdiger Kiesel, Gesellschafter bei Gollnest & Kiesel. „In Schleswig-Holstein fehlen uns noch ca. 15.000 ha Aufforstung, um das Ziel von 12% Waldbestand zu erreichen. Hier ist auch die Politik gefordert, den Forsten entsprechend Land zur Verfügung zu stellen. Und so wollen wir heute wieder Bäume pflanzen, denn wer von der Natur etwas empfängt, soll ihr auch etwas zurückgeben.“

gollnestkiesel gr - Gollnest & Kiesel: Waldpflanzaktion in Schleswig-Holstein

Fritz-Rüdiger Kiesel (2.v.l.), Gesellschafter bei Gollnest & Kiesel, und Mitgesellschafterin Dörthe Gollnest (4.v.l.) initiierten gemeinsam mit Waldschützern und Vertretern aus der Politik eine Waldpflanzaktion in Struvenhütten.

Schleswig-Holstein ist das waldärmste Bundesland und hat sich als Ziel gesetzt, 12% seiner Fläche zu bepflanzen. Gollnest & Kiesel trug in den vergangenen 15 Jahren mit fast 400.000 gespendeten Bäumen zur Erreichung dieses Zieles bei. Als Spielwarenhersteller sehe man die Verantwortung für Kinder auch als Verantwortung für deren Zukunft.

www.goki.eu

 

Print Friendly, PDF & Email