Nach drei erfolgreichen Messetagen ging am 12. Oktober 2019 in Mailand die Viscom Italia, Internationale Messe und Kongress für visuelle Kommunikation, zu Ende. In ihrer 31. Ausgabe verzeichnete die Messe laut Veranstalter Reed Exhibitions Italia ein Plus auf Aussteller- und Besucherseite: 20.478 Fachbesucher (2018: 20.127) – darunter internationale Gäste aus China, England, Kroatien, Russland und Spanien – sowie mehr als 450 Aussteller (13% mehr als im Vorjahr) füllten die Hallen 8 und 12 der Fiera Milano. Zu bestaunen gab es u.a. Trends und Neuheiten aus der Veredelungstechnik – von Digital-, Sieb- und Tampondruck über Gravur und Lasertechniken bis hin zu Stick – sowie der visuellen Kommunikation in den Bereichen Signmaking, Digital Signage, Event- und POS-Marketing. Haptische Werbung war insbesondere im Bereich Promotional Textiles vertreten.

viscomitalia 1 - Viscom Italia: Erneut erfolgreich  viscomitalia 2 - Viscom Italia: Erneut erfolgreich

Ergänzt wurde das Ausstellerangebot durch das Vortragsprogramm „Viscom Talks“ mit 31 Referenten sowie die „Viscom Live“, einen „Vergnügungspark für visuelle Kommunikation“ mit Labyrinth und Live-Quiz; beide Areale verzeichneten nach offiziellen Angaben jeweils rund 1.000 Besucher. Auf großes Interesse stieß darüber hinaus die neue „Digital Innovation Area“, die u.a. Informationen rund um neueste Softwarelösungen für Grafik und Design bot, sowie der Bereich „Elementaria“ mit Display-Prototypen zum Thema Reise. Zum neunten Mal wurden zudem die Display Italia Viscom Awards (DIVA) für visuelle Kommunikation verliehen.

www.viscomitalia.it

Bildquelle: Reed Exhibitions Italia

 

Print Friendly, PDF & Email