reflects oekoprofit2 - Reflects: Teilnahme an Ökoprofit-Projekt

Bei Reflects ist man gespannt auf die rund einjährige Zusammenarbeit mit Ökoprofit Köln (v.l.): Nachhaltigkeitsbeauftragte Maria Jürgensen, Geschäftsführer Meinhard Mombauer und Marketingdirektor Peter Leseberg.

Gemeinsam mit zwölf weiteren Unternehmen nimmt Reflects, Köln, am vierten Ökoprofit-Projekt in Köln teil. Das vom Umwelt- und Verbraucherschutzamt der Stadt Köln koordinierte Kooperationsprojekt hilft den Teilnehmern durch ein modular aufgebautes Beratungs- und Qualifizierungsprogramm bei der Einführung und Verbesserung ihres betrieblichen Umweltmanagements.

Die feierliche Eröffnung der vierten Ökoprofit-Runde fand am 30. Oktober 2019 im Spanischen Bau des Kölner Rathauses statt. An der Auftaktveranstaltung nahmen u.a. der stellvertretende Bürgermeister Andreas Wolter, der Beigeordnete Dr. Harald Rau, die Projektleiterin der Ökoprofit Köln, Dr. Annette Boms, sowie Michael Homeyer, Geschäftsführer der Unternehmensberatung Wandel für Menschen und Organisationen, teil. In einem ersten Workshop mit dem Titel „Die Verankerung der Idee zur Umweltvorsorge und die Bestandsaufnahme im Betrieb“ gingen die Projektbeteiligten Fragestellungen des Umweltmanagements auf den Grund. Insgesamt finden innerhalb von rund einem Jahr acht Workshops mit umweltrelevanten Themen statt, ergänzt durch vertiefende Zusatzveranstaltungen sowie mehrere Beratungstermine vor Ort in den teilnehmenden Betrieben. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten alle Unternehmen, die sämtliche Anforderungen erfüllen und die am Unternehmenssitz durchgeführte Prüfung bestehen, eine Auszeichnung als Ökoprofit-Betrieb Köln.

www.reflects.com

Print Friendly, PDF & Email