Am 3. November 2019 ging nach viertägiger Dauer die iENA – Internationale Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ in der Messe Nürnberg mit einer positiven Bilanz zu Ende. Erfinder und Entwickler aus 30 Ländern nutzten die Messe, um ihre Innovationen zu präsentieren und erste Schritte für die Markteinführung ihrer Produkte zu legen. Am Wochenende war die iENA zudem wie gewohnt auch für die Besucher der parallel stattfindenden Consumenta geöffnet – viele nutzten die Gelegenheit und warfen aus Verbrauchersicht einen Blick auf die rund 800 Produktentwicklungen und Erfindungen. Darunter waren viele Innovationen, die die Nachhaltigkeit und den Umweltschutz in den Mittelpunkt stellten und damit den Nerv der Zeit trafen.

iena19 1 - iENA 2019: Ideen und Inspiration  iena19 2 - iENA 2019: Ideen und Inspiration

Insgesamt fanden nach offiziellen Angaben rund 12.300 Besucher den Weg auf die iENA 2019 (2018: rund 12.900 Besucher). Damit behauptete sich die Fachmesse erneut als Dreh- und Angelpunkt für internationale Geschäfte. Unternehmer, Scouts und Investoren aus aller Welt knüpften Kontakte mit den Ausstellern, die sich nach Veranstalterangaben äußerst zufrieden zeigten und ein gutes Nachgeschäft erwarten. Z.T. seien bereits auf der Messe konkrete Abschlüsse getätigt worden.

Im Rahmen des täglichen Bühnenprogramms wurden aktuelle Fragestellungen für Erfinder, Start-ups, Unternehmer und Innovationstreibende erörtert. V.a. die Diskussionsrunde über die Innovationspolitik Chinas im Vergleich zu Europa, das iENA-Symposium unter dem Titel „Gute Ideen und was dann?“ sowie die Präsentation der Landes- und Bundessieger „Jugend forscht“ im Bereich Technik waren laut Veranstalter gut besucht. Weitere Informationsangebote lieferten die nationalen und internationalen Erfinder-Verbände und Organisationen. Das Partnerland der iENA 2019 war Kroatien. Rund 120 Teilnehmer besuchten zudem den Innovationskongress „Innovationen erfolgreich managen“ mit Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Die nächste iENA findet vom 29. Oktober bis zum 1. November 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.

www.iena.de

Bildquelle: AFAG Messen und Ausstellungen GmbH

Print Friendly, PDF & Email