Am 18. September 2019 veranstaltete die auf Merchandising und Marketing spezialisierte Werbeartikelagentur Pro-Ad, GB-Morpeth, im Kingston Park Stadion in Newcastle ihre diesjährige Ausgabe der Promotional Merchandise Expo. An über dreißig Ständen, und damit bei so vielen Ausstellern wie noch nie, konnten sich die Besucher über Klassiker und Neuheiten haptischer Werbung informieren. Die Pro-Ad-Mitarbeiter standen den Gästen beratend zu Seite und entwickelten gemeinsam mit den Ausstellern erste Ideen für zukünftige Werbekampagnen. So profitierten alle Teilnehmer der Veranstaltung vom gegenseitigen, intensiven Austausch. Dementsprechend positiv sei laut Veranstalterangaben die Resonanz der Gäste ausgefallen. Die Aussteller lobten die energiegeladene Atmosphäre, die interessierten Besucher sowie das professionelle Auftreten des Pro-Ad-Teams. „Dies war unsere achte Ausstellung, und wir können nicht glauben, wie sehr sie im Laufe der Jahre gewachsen ist“, heißt es von Veranstalterseite. „Die diesjährige Ausgabe war mit Abstand unsere beste. Wir möchten uns bei allen Besuchern, Ausstellern und Mitarbeitern für ihren Beitrag zu diesem großartigen Tag bedanken und freuen uns, die im Rahmen der Veranstaltung angestoßenen Ideen weiterzuentwickeln.“

proad t - Pro-Ad: Erfolgreiche Werbeartikelschau

Das Pro-Ad-Team stand den Gästen während der Veranstaltung beratend zur Seite.

Ein Seminarprogramm mit zwei Vorträgen rundete die Veranstaltung ab: Jon Birrell, CEO des BPMA (British Promotional Merchandise Association), erläuterte, wie Unternehmen Merchandising- und Premiumartikel besonders gewinnbringend für ihre Marken einsetzen können. In die Kraft des Geschichtenerzählens beim Aufbau einer Marke führte Michael Owen ein, u.a. Gründer der Werbeagentur Angelfysh, des Modelabels Always Wear Red sowie des Blogs 50odd.co.uk.

www.proad.co.uk

Bildquelle: Pro-Ad

Print Friendly, PDF & Email