Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
http://premium-sourcing.fr/en/
http://www.senator.com/de_de/
www.uma-pen.com
www.stickereimerkel.de
www.print-tattoo.com
www.pfconcept.com
www.europeansourcing.com/free
www.wv-versand.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de

Edith Kettel Hausmesse, Nürnberg: Take-off im Jubiläumsjahr

edith_kettel_15_580x309

Am 7. Mai 2015 fand die zehnte Hausmesse der Edith Kettel Market Services, Nürnberg, statt, die ganz im Zeichen des 25-jährigen Firmenjubiläums stand. Nach dem Motto „25 Jahre Edith Kettel Market Services – Ready for Take-off“ fand die Hausmesse in einem etwas anderen Rahmen statt, ohne jedoch den von Kunden und Ausstellern seit Jahren geschätzten familiären Charakter der Veranstaltung aufzugeben. So sollten Information, lockere Gespräche, gute Laune und ein besonderes Erlebnis die Hausmesse zu einem Ereignis machen, das allen in positiver Erinnerung bleibt. Ganz bewusst hatte man deshalb zu diesem Anlass auch bei den Ausstellern nicht auf Quantität, sondern auf Qualität und v.a. langjährige Verbundenheit gesetzt.

edith_kettel_15_cockpit_300x223Mit Becker’s FlugsimulationsCenter in Nürnberg war der geeignete Veranstaltungsort schnell gefunden. Im Originalcockpit eines Airbus A320 und unter Anleitung eines echten Flugkapitäns konnte jeder Besucher erleben, was es heißt, ein solches Flugzeug zu starten, zu bewegen und zu landen. Das realistische Flugerlebnis wurde durch einen 180°-Bildschirm verstärkt, der beim Blick aus dem Cockpit vergessen ließ, dass man mitten in der Stadt in einem Simulator und nicht auf dem Rollfeld oder im Landeanflug war.

Das Ambiente und die Möglichkeit, sich in Ruhe und im Detail über die präsentierten Sortimente informieren zu können, kamen nach Veranstalterangaben ausgesprochen gut an: Die meisten der rund 100 Besucher blieben länger als geplant. Auch die zehn Aussteller waren nach eigenem Bekunden erfreut, mit ausreichend Zeit ihre Produkte vorstellen zu können, und nutzten die Gelegenheit, Details rund um Herstellungsverfahren und Veredelung, aber auch Themen wie Nachhaltigkeit zu vermitteln. Edith Kettel, die ihr Unternehmen vor zwei Jahren in die Hände von Walter Berthold übergeben hatte, machte es sichtlich Spaß, ihre „alten Weggefährten“ wieder einmal persönlich zu treffen und so manches gemeinsame Erlebnis Revue passieren zu lassen. Walter Berthold betonte, dass er die Entscheidung, das Unternehmen von Edith Kettel weiterzuführen, noch keine Sekunde bereut hat: „Der Spaß, mit unseren Kunden und Lieferanten zusammenzuarbeiten ist ungebrochen, und es ist ein ungemein schönes Gefühl, dass unser Engagement und partnerschaftliches Denken von Kunden und Lieferanten als solches wahrgenommen und auch gewürdigt wird“, so Berthold.

Edith Kettel und Walter Berthold.

Edith Kettel und Walter Berthold.

www.edithkettel.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:32:58+00:0002. Juni 2015|