Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.stickereimerkel.de
www.europeansourcing.com/free
http://www.senator.com/de_de/
www.pfconcept.com
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com
www.wv-versand.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de

Serviceplan: „Sustainability Image Score 2016“

SIS2016_Vergleich 2013-2016Dass sich nachhaltiges Agieren positiv auf die Wahrnehmung beim Verbraucher auswirkt, belegt die Nachhaltigkeitsstudie „Sustainability Image Score 2016 (SIS)“. Die zum sechsten Mal von der Serviceplan Gruppe aufgelegte Erhebung zeigt u.a., welchen Einfluss Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility auf das Image von Unternehmen, die Kaufbereitschaft sowie die Kundenbindung haben. Dabei wird besonders deutlich, wie wichtig die Authentizität von Unternehmen für ein gutes Nachhaltigkeitsimage und die Unternehmensreputation ist, denn Kunden urteilen zunehmend sensibler und beobachten genau, was tatsächlich geleistet und versprochen wird. Nachhaltigkeit wird darüber hinaus stärker der Produktqualität zugeordnet. Gleichzeitig zeigt die Neuauflage des „Sustainability Image Score“, dass Verfehlungen wie im Falle von VW schnell und gravierend bestraft werden.

Die Anzahl der Branchen, die bei der aktuellen SIS-Studie mindestens im Mittelfeld abschneiden, hat sich seit 2012 verdoppelt, und rund ein Drittel der untersuchten Unternehmen – mehr als je zuvor – schneidet mit „Gut“ ab. Die Top-5-Unternehmen im SIS-Ranking 2016 sind Beba, Hipp, Frosta, Patagonia und Miele.

Die SIS-Studie wird von Facit Research in Kooperation mit Serviceplan Corporate Reputation und der WirtschaftsWoche durchgeführt. Die Ergebnisse der aktuellen Erhebung basieren auf einer Onlinebefragung von 9.000 Verbrauchern zu 106 Unternehmen aus 16 Branchen. Erstmals untersucht wurden in diesem Jahr die Branchen Kaffee, Sportartikel und Outdoor.

Weitere Ergebnisse der Studie finden sich unter:

www.serviceplan.com

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T11:32:06+00:0014. Juni 2016|