Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.europeansourcing.com/free
www.uma-pen.com
www.pfconcept.com
www.stickereimerkel.de
www.print-tattoo.com
www.wv-versand.de
http://www.senator.com/de_de/

GWW-Jahreshauptversammlung: Vielschichtiges Programm

IMG 6249 - GWW-Jahreshauptversammlung: Vielschichtiges ProgrammAm 7. und 8. Februar 2017 – und damit erstmals am Jahresanfang anstatt wie gewohnt am Jahresende –fand in Offenbach a.M. die Jahreshauptversammlung des GWW (Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V.) statt. Während der erste Tag ganz im Zeichen der Sektionssitzungen stand, in denen u.a. über das Fortbestehen der einzelnen Abteilungen und über den PSI-Industriekundentag diskutiert wurde, galt es am zweiten Tag eine vielschichtige Agenda abzuarbeiten. Neben einer Zusammenfassung der Ergebnisse der Werbeartikelwirkungsstudie und des Werbeartikel-Monitors sowie den Berichten zur Wirtschaftslage in 2015 und 2016 wurde die Arbeit an aktuellen Projekten vorgestellt und ein Rückblick auf die Messen Newsweek, Trend und PSI geworfen, bevor der Vormittag mit der Präsentation des frisch ausgearbeiteten Compliance-Leitfadens endete, der in Kürze allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden soll. Besondere Aufmerksamkeit in der ersten Tageshälfte erhielt die Verkündung des Vorstandsvorsitzenden Patrick Politze, sein Amt zum 30. Juni 2017 niederzulegen. Ab 1. Juli übernimmt Vorstandsmitglied Frank Dangmann die Position des GWW-Präsidenten.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde die Versammlung mit einer Podiumsdiskussion fortgesetzt, die die Auswirkungen der Steuergesetzgebung auf die Werbeartikel-Wirtschaft zum Thema hatte. Als weitere Tagungsordnungspunkte folgten drei Vorträge: Rechtsanwalt Dr. Arun Kapoor erläuterte die strafrechtlichen Folgen beim Vertrieb nicht verkehrsfähiger Produkte, Rechtsanwalt Thomas Roßbach führte in das RAL-Gütezeichen ein, und Prof. Dr. Ronnie Schöb von der Freien Universität Berlin sprach zum Abschluss des Tages über die Auswirkungen des Brexit auf Deutschland und die EU.

Am 19. und 20. Juni 2017 findet beim GWW-Summermeeting die nächste Zusammenkunft der Verbandsmitglieder statt. Ein ausführlicher Bericht zur GWW-Jahreshauptversammlung folgt in der kommenden Ausgabe der Werbeartikel Nachrichten, Nr. 359 (28. Februar 2017).

www.gww.de

Print Friendly, PDF & Email
2017-02-15T14:33:16+00:0015. Februar 2017|