Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.pfconcept.com
www.europeansourcing.com/free
http://www.senator.com/de_de/
www.wv-versand.de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com
www.stickereimerkel.de

S-Print investiert in Teppichdruckanlage

Das belgische Unternehmen S-Print hat am Firmenstandort Oudenaarde in Ostflandern nach eigenen Angaben dreieinhalb Mio. Euro in eine neue Druckanlage für Teppiche investiert und ist damit ab sofort in der Lage, hochauflösende Bildmotive mit 400 dpi und feinste Farbverläufe auf Teppichen zu realisieren. Für Industriekunden, Eventveranstalter oder Designer ergäben sich so völlig neue, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für Einzelstücke oder kleine Teppiche ab einer Mindestbestellmenge von zwei Quadratmetern. „Mit der neuen Druckanlage steigen wir ein in die digitale Druckwelt. Früher mussten wir für die Druckaufträge aufwendig Farben definieren und in der Farbküche vorbereiten. Heute lassen sich mit wenigen Klicks RGB- oder CMYK-Druckdaten verarbeiten. Designer und Grafiker können somit einfach ihre digitalen Motive gestalten und auf verschiedene Teppichqualitäten drucken lassen“, erklärt Geert de Clercq, Geschäftsführer von S-Print.

PhotoPhabrics deClercq Sapper - S-Print investiert in Teppichdruckanlage

„We print your carpet“ lautet das Motto von S-Print-Geschäftsführer Geert de Clercq (l) und Peter Sapper, Geschäftsführer von PhotoFabrics.

PhotoFabrics von oben1 1 300x225 - S-Print investiert in Teppichdruckanlage

Gewaltige Ausmaße, die den Teppichdruck revolutionieren: 56 m misst die neue Druckanlage, für die extra neue Räumlichkeiten erworben werden mussten.

 

Um die Druckanlage von Zimmer Austria mit einer Gesamtlänge von 56 m aufbauen zu können, musste eine neue Immobilie erworben werden, da am früheren S-Print-Standort in Deinze nicht genug Platz vorhanden war. Seit Januar 2017 ist die Anlage in Betrieb. „Wir haben in Deutschland Kunden, die mit ihren Aufträgen zuletzt gewartet haben, bis wir hochauflösende Drucke mit 400 dpi liefern können. Nun sind wir so weit, und die Druckergebnisse sind fantastisch“, resümiert Peter Sapper, der mit seinem Unternehmen PhotoFabrics, Ludwigsburg, an S-Print beteiligt ist und den Vertrieb in Deutschland verantwortet. Gemeinsam lancieren S-Print, PhotoFabrics und weitere Handelspartner in Europa nun die neue Marke „pxl carpets“ für den Objektbereich. Unter dem Motto „We print your carpet“ soll es den Kunden so einfach wie möglich gemacht werden, ihre Pixel auf Teppiche zu bringen.

www.floor-promotion.be
www.teppich-printer.de

Print Friendly, PDF & Email
2017-03-21T14:25:02+00:0006. März 2017|