Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de
www.wv-versand.de
www.uma-pen.com
www.europeansourcing.com/free
http://www.senator.com/de_de/
www.pfconcept.com
http://premium-sourcing.fr/en/
www.print-tattoo.com
www.stickereimerkel.de

Schneider Versand insolvent

schneider versand 220x155 - Schneider Versand insolventDie Schneider Versand GmbH, Wedel, befindet sich im vorläufigen Insolvenzverfahren. Bereits am 13. April d.J. hatte das Amtsgericht Pinneberg Rechtsanwalt Oliver Dankert von der Sozietät Görg zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Schneider Versand GmbH sowie der Muttergesellschaft creatrade Holding GmbH bestellt. „Der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens war geboten, nachdem eine Refinanzierung der Gruppe überraschend nicht finalisiert werden konnte“, erklärt Dr. Marc Breitfeld, einer der beiden Geschäftsführer der Schneider Versand GmbH. „Wir werden den vorläufigen Insolvenzverwalter tatkräftig unterstützen, den Geschäftsbetrieb so reibungslos wie möglich fortzuführen.“

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, werde der Geschäftsbetrieb des Werbemittelversenders fortgeführt, eine Vorfinanzierung der Löhne und Gehälter für 640 Beschäftigte sei bereits in die Wege geleitet worden. Von den Insolvenzanträgen nicht betroffen sind die Tochtergesellschaften der creatrade-Gruppe mit den Marken Conleys, Impressionen und MiaVilla.schneider versand logo 218x105 - Schneider Versand insolvent

Die Schneider Versand GmbH wurde 1965 von Heiner Schneider mit 15 Beschäftigten als H. Schneider KG Verkaufsförderung gegründet und stieg 1986 in den Markt des Werbemittelversands ein. Aktuell erwirtschaften nach offiziellen Angaben rund 750 Beschäftigte in der Unternehmensgruppe einen Jahresumsatz von über 200 Mio. Euro.

www.schneider.de

Print Friendly, PDF & Email
2017-05-11T10:34:40+00:0011. Mai 2017|