Schließen [x]

https://www.suesse-werbung.de/de/neuheiten.html?___store=de
www.europeansourcing.com/free
www.uma-pen.com
www.print-tattoo.com
www.pfconcept.com
www.wv-versand.de
www.stickereimerkel.de
http://www.senator.com/de_de/
http://www.reeko.com/_shop2017/index.php?language=de

GWW: Compliance-Leitfaden erschienen

complienc leitfaden cover - GWW: Compliance-Leitfaden erschienenDer GWW (Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V.) hat einen Leitfaden zum Thema Compliance ausgearbeitet. Das Dokument mit dem Titel „Compliance“: 8 Fragen, 8 Antworten entstand in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Hans Rück von der Hochschule Worms und soll sowohl Werbeartikelberatern als auch Anwendern haptischer Werbung als Argumentationshilfe dienen. Laut dem Compliance-Experten käme es inzwischen oft vor, dass geringwertige Streuartikel wie unlautere Zuwendungen behandelt würden. Hinzu kämen bürokratische Hemmnisse wie die Einzelnachweispflicht oder unternehmensinterne Dokumentationspflichten für Zuwendungen. Mit Antworten auf wichtige Fragestellungen wie „Sind Werbeartikel unter Compliance-Aspekten problematisch?“ und „Welche Wertobergrenze gilt für Werbe- und Streuartikel?“ möchte die kompakte Broschüre dem Mangel an Faktenwissen und der daraus resultierenden allgemeinen Verunsicherung entgegenwirken.

„Der Leitfaden richtet sich an Werbeartikelberater und Außendienstmitarbeiter im Vertrieb und gibt ihnen Argumente an die Hand, mit denen sie auf Compliance-Einwände der Kunden reagieren können“, erläutert Rück. „Er richtet sich aber auch an Mitarbeiter der Kunden in den Marketing-, Werbe- und Vertriebsabteilungen, die gern Werbeartikel einsetzen würden, es aber zunehmend weniger dürfen. Solche Kunden finden hier Argumente, mit denen sie die interne Diskussion mit den Compliance-Beauftragten oder der Konzernrevision suchen können.“ Der Leitfaden steht allen GWW-Mitgliedern zur Verfügung.

www.gww.de

Print Friendly, PDF & Email
2017-06-16T10:53:20+00:0016. Juni 2017|